Wann werden Sportwetten besteuert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Österreich sind Gewinne durch Sportwetten Gott sei Dank nicht steuerpflicht, in Deutschland allerdings leider schon und da übernahmen die Anbieter das Abführen der Steuerbeträge.

Daraufhin haben sich einige Wettanbieter aus dem deutschen Markt verabschiedet, aber andere wie Interwetten haben sich davon nicht abschrecken lassen. Und wenn ich das nicht aus den Medien wüsste, hätte ich da auch absolut nichts mitbekommen... dh für die Wetter hat sich da eigentlich nichts geändert.

Echt nicht? Laut Wikipedia werden alle in Deutschland getätigten Sportwetten mit 5 % des Spieleinsatzes besteuert. Die Besteuerung erfolgt auch bei Sportwetten, die über das Internet abgeschlossen werden. Angeblich ziehen einie Anbieter die 5% direkt vom Wetteinsatz ab, andere besteuern ausschließlich den Bruttogewinn. Wenn die Gewinne durch Sportwetten in Österreich nicht steuerpflicht sind, dann können wir froh sein und hoffen dass es so bleibt.

1

.. auch Sportwetten sind Glücksspiele und werden steuerlich behandelt wie 6 aus 49 u.a.

Im ersten Jahr sind die Gewinne aus Glücksspielen steuerfrei ! Danach werden Steuern fällig aber n u r auf die Zinserträge.

Wichtig zu wissen, ein Steuerjahr geht von Januar bis Dezember.

Hãufig wird angekommen es fallen erst 12 Monate nach dem Gewinn Steuern an, dem ist nicht so ! K.

Da gibtst Du Dir Mühe und tappst doch in die selbe Falle wie Volkesmeinung.

Bei einem Gewinn gibt es kein erstes Jahr, sondern nur d a s Jahr.

Und danach fallen Steuern an. Aber auch im Jahr des Gewinns, wenn daraus Kapitaleinkünfte erzielt werden.

0
@vulkanismus

Immerhin hat sie aber verstanden, woher die Mär vom ersten Jahr kommt.

0

Welche Einkunftsart wäre denn eine Sportwette?

Passt in keiner der 7 Einkunftsarten rein zur Zeit.

Eine bestimmte Steuerart wurde nicht genannt.

1

Welche Steuerart schwebt dir denn da so vor?

Die Lotteriesteuer wird schon vom Betreiber eingefordert, eine andere Steuerart fällt mir jetzt nicht ein. Aber vielleicht kannst du ja helfen.

Vielleicht irgendwie in die sonstigen Einkünfte einbauen ;-)

1
@Kevin1905
Vielleicht irgendwie in die sonstigen Einkünfte einbauen

Von mir aus gerne. Dann ziehe ich auch ab sofort meine Verluste aus dem Lottogeschäft (vergebliche Lose, Fahrtkosten zur Annahmestelle) ab sofort natürlich auch ab.

2

Man besteuert nie. Das macht der Staat.

Was möchtest Du wissen?