Wann werden Beiträge für den Kindergarten vom Jugendamt bezuschußt?

1 Antwort

Das richtet sich nach den EInkommensverhältnissen, die genauen Grenzen kenne ich leider nicht. Einfach beim Sozialamt nachfragen, die prüfen das Vorliegen der entsprechenden Voraussetznungen, auch der Träger des Kindergartens sollte weiterhelfen können.

Die Kindergartenbeiträge werden auf jeden Fall für HartzIV-Empfänger und Sozialhilfebezieher übernommen. Andere Familien erhalten evtl. Beitragsermäßigungen, wenn sie mehrere Kinder im Kindergarten haben. Manchmal hat auch der Träger des Kindergartens eine Abstufung der Beiträge nach dem Elterneinkommen vorgesehen.

Beim Judendamt nachfragen, manchmal kann es trotz "eigentlich ausreichendem" Einkommen trotzdem Zuschuß geben, wenn z.B. ein ärztliches Attest vorliegt, das die Mutter überfordert ist

Was möchtest Du wissen?