wann werde ich aus der schufa gelöscht bin seid mai fertig mit insolwens

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Schufa speichert die Einträge zur Verbraucherinsolvenz wie folgt:

  • Die Eröffnung der Verbraucherinsolvenz und deren Beendigung zum Schlusstermin jeweils 3 Jahre zum Jahresende.
  • Falls ein Insolvenzantrag abgewiesen wurde, jeweils 5 Jahre zum Jahresende.
  • Während der Wohlverhaltenszeit ist die Ankündigung der Restschuldbefreiung gespeichert.
  • Am Schluss des sechsjährigen Gesamtverfahrens speichert die Schufa den erfolgreichen Abschluss nochmals für 3 Jahre.

Im Klartext: Erst zehn Jahre nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens gelten Sie für die Schufa wieder als unbeschriebenes Blatt.

Q: http://www.ra-franzke.de/beratung/verbraucherinsolvenz/faq/schufa.html

Super. DH.

0

Die Schufa speichert solche Daten noch mindestens 3 Jahre.

Was möchtest Du wissen?