Wann vorsätzliche Begehung einer Geschwindigkeitsüberschreitung mit doppeltem Bußgeld?

1 Antwort

Na diesem Urteil:

http://www.ra-kotz.de/geschwindigkeit5.htm

Kannst Du es mal mit einem Widerspruch probieren, denn um den Vorsatz nachzuweisen, bedarf es lt. dem OLG Hamm genauer Erhebungen.

Einfach mal probieren. bei 320,- Euro, kann es teurer nciht werden.

Ich würde einfach schreiben, das es ein versehen war und eine nachlässigkeit nciht auf den Tacho geachet zu haben.

Das Du Deinen Fehler zwar einsiehst, es aber nciht absichtlich war udn Du auch nicht unter besonderem Zeitdruck gehandelt hättest.

Vielleicht klappt es ja.

Strafe für telefonieren auf dem Seitenstreifen

Vor einigen Tagen war ich mit dem Wagen auf der Autobahn unterwegs, als mein Handy klingelte. Ich habe keine Freisprechanlage. Daher bin ich auf den Seitenstreifen gefahren, habe dort mit eingeschalteter Warnblinkanlage gehalten und telefoniert. Eine Streife der Aubobahnpolizei hat mich zufällig dabei bemerkt, angehalten und mir ein Bußgeld von 50 € aufgebrummt, da ich im Auto telefoniert hätte, was man angeblich auch in einem stehenden Fahrzeug nicht darf! Ist das korrekt? Ich darf in einem, auf dem Seitenstreifen stehenden Fahrzeug nicht mit dem Handy telefonierten? Das ist doch Schwachsinn.

...zur Frage

Kann man eine Art Prozesskostenhilfe bei Bußgeldanfechtung beantragen?

Ein Bekannter hat innerhalb von 5 Tagen 5 Strafzettel bekommen, da er sein Auto vor seiner neuen Wohnung angeblich falsch geparkt hätte, obwohl er seit dem 2. Tag über einen Anwohnerparkausweis verfügte. Jetzt flattern nach und nach die Zahlungsträger ein, die davor warnen Einspruch einzulegen, da man sonst alle zusätzlichen Kosten tragen müsse. Das hört sich für mich nach Erpressung an um zu vermeiden, dass die Bürger Einsprüche geltend machen. Kann man für so etwas auch eine Art Kostenbeihilfe beantragen? Unverschämt ist das ja wohl von der Stadt...

...zur Frage

Busßgeld fürs Schwarzfahren überweisen, ABER WIE?

Hallo an alle, ich hab ein Problem. Wurde vor 2 Monaten beim Schwarzfahren erwischt und hab heute einen Mahnungsbrief bekommen, dass ich doch bitte das Busgeld gezahlen soll. Würde ich ja gerne, aber ich hab keine Ahnung wohin bzw auf welche Kontonr. oder sonst was?! Die sind mir ja sehr witzig, was soll ich denn jetzt machen? Ich verstehe auch nicht wieso ich schon einen Mahnungsbrief bekommen habe, wenn ich nichtmal einen ''Erstbrief'' bekommen habe. Für Hilfe wäre ich sehr sehr dankbar

achja, ich bin in Bielefeld (Eurobahn) schwarzgefahren.

Danke

...zur Frage

Bußgeld bei Mittelfinger zeigen?

Hallo,

wenn man auf der Autobahn bedrängt wird und der hinter her fahrende bei ca 140 kmh nur 1 - 3 m Abstand hält, und man aus Ärger und Unverständnis dem Überholenden dann den Mittelfinger zeigt, wenn er auf gleicher Höhe ist - welche Strafe kann das auf sich ziehen, wenn man dies zugibt?

Geldbußen? Und noch viel wichtiger: Einträg im Strafregister (Zweck Leumung / Bewerbungen / Arbeit für den Staat (Polizei etc))

Für eine Antwort bin ich dankbar.

Gruß

...zur Frage

Erhöhtes Bußgeld bei Weiterfahrt

Ein Freund von mir wurde beim Schwarzfahren erwischt und hat ein Bußgeld von 40 Euro bekommen. Er hat dann ein Ticket gekauft und wurde nach ein paar Haltestellen wieder kontrolliert. Mich würde mal interessieren, ob er eigentlich das Ticket für die Weiterfahrt hätte kaufen müssen. Er hatte ja bereits schon ein Bußgeld für dieselbe Strecke erhalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?