Wann verjähren Beitragszahlungen der privaten Krankenversicherung?

2 Antworten

Innerhalb der üblichen 3 Kalenderjahre, aber...

in wohl allen allgemeinen Versicherungsbedingungen steht, dass Zahlungen immer die ältesten Forderungen ausgleichen. Hast Du also irgendwann einen Beitrag nicht geleistet, so schiebt sich die Forderung jeweils einen Monat weiter. Im Februar wird der Beitrag für Januar gezahlt, im März der für Februar usw. Dann wird es nie zur Verjährung kommen.

Ist aber das Vertragsverhältnis beendet, tritt die Verjährung wie üblich ein.

Verjährung beträgt 3 Jahre zum Jahresende ! 

Also aus dem Jahr 2012 bis 31. Dez. 2015 

Problem mit Krankenversicherung Hanse Merkur

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Ich bin seit Februar bei der privaten Krankenversicherung Hanse-Merkur versichert und habe den Basisvertrag mit 300€ Selbstbeteiligung.

Ich bezahle jeden Monat 250€ in die Versicherung ein aber bekomme keine Leistungen. Jedes Mal wenn ich Arztrechnungen zu der Versicherung schicke, bekomme ich ein Schreiben, dass meine Belege nicht abgerechnet werden. Seit dem die Selbstbeteiligung ausgeschöpft ist, haben sie mir 0 Cent ausgezahlt.

Erst haben Bescheinigungen der Vorversicherung gefehlt, was ich erst nach mehreren Anrufen in der Service-Hotline erfahren habe. Diese habe ich sofort eingeschickt. Nun haben sie mir auf einmal wieder einen neuen Fragebogen geschickt, ab wann ich gewisse gesundheitliche Probleme hatte.

Bisher musste ich komplett alle Arztrechnungen selber zahlen. Das Problem, was erschwerend hinzu kommt: ich lag Ende August eine Woche im Krankenhaus. Es wurden zwei Magenspiegelungen gemacht + 1Gallen-OP. Nun habe ich Angst, dass die kompletten Kosten an mir hängen bleiben.

Weiß jemand was ich machen kann? Ich bin völlig verzweifelt, denn die Rechnungen gehen in die Tausende. Soviel Geld kann ich nicht aufbringen.

Danke und LG

...zur Frage

Verjährungsfrist abgelaufen!

Kann der Gläubiger mir noch an die Wäsche wenn ich nicht zahlen kann,wenn die Frist abgelaufen ist?

...zur Frage

Welche Verjährungsfrist gilt für unbezahlte Rechnungen?

Im Sommer 2008 ließ ich eine neue Terrasse verlegen. Der Schreiner hat das Material gleich berechnet. Die Arbeitszeit hat er einmal in Rechnung gestellt, ich habe sie aber nicht bezahlt, weil eine Nachbesserung erfolgen sollte. Das hat er nie erledigt - ich niemals bezahlt. Wann verjährt nun eine gestellte aber nicht bezahlte REchnung. Ich bin Privatfrau!

...zur Frage

Rechnung schon verjährt?

Hallo! ich habe vor circa einer Woche ein Mahnbescheid bekommen. Ich habe am 22.01.2008 etwas bei einem Versandhaus bestellt, kann mich aber nicht erinnern je eine Mahnung erhalten zu haben. Meine Frage, ist die Forderung mittlerweile verjährt? Wenn nicht wann würde sie dann verjähren?

...zur Frage

Kann ich durch ein Sozialurteil in die gesetzliche Krankenkasse zurückkehren??

Ich (52 Jahre) bin in der privaten Krankenversicherung Debeka. Ich lasse mich gerade von meiner Frau scheiden. Ich bin schon länger arbeitsunfähig geschrieben. Wann (und ob) ich wieder arbeiten kann, ist unklar. 

Meine Frau ist Beamtin, dadurch bekomme ich 70% Beihilfe. Die Beihilfe fällt nach der Scheidung weg. Dann müßte ich 500 – 570 € statt bisher 227 € Beitrag zahlen. (Zudem würde der Beitrag jedes Jahr um circa 3% steigen. Das sind bei 500 € Beitrag 15 € pro Jahr und Monat mehr. In 10 Jahren also 150 € mehr Beitrag pro Monat = 650 € monatlich.) Das kann ich mir aber nicht leisten. 

Über kurz (vielleicht 3 Monate) oder lang (vielleicht 12 Monate) kauft meine Frau unser gemeinsames Haus oder wir verkaufen es an Dritte. Bevor das geschieht, müßte ich in die gesetzliche Krankenkasse zurückkehren.

Kann ich durch ein Sozialurteil in die gesetzliche Krankenkasse zurückkehren? Die Securvita ist mein Favorit, dort gibt es gute Leistungen für Naturheilkunde und für Heilpraktiker. 

...zur Frage

Rechnungstellung: wann verfällt der Anspruch bei Freiberuflern

ich habe einen Bekannten, der sehr schludrig in Sachen Rechnungstellung ist. Er stellt nun fest, dass er eine offene Leistung aus 2007 hat, die noch nicht in Rechnung gestellt ist. Kann er das noch nachholen?

Den Vertrag, den er dabei unterschrieben hat, legt fest, dass die Rechnung im Folgemonat der Leistungserbringung zu erfolgen hat. Hebels so eine Klausen ggf. den rechtlich vorgegebenen Fristrahmen aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?