Wann und wie wird die Betriebliche Altersvorsorge versteuert?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier muss man unterscheiden, ob du die BAV vor oder nach dem 1.1.2005 abgeschlossen hast. Für alle Verträge bis einschließlich 31.12.2004 gilt die alte Regel. Die Kapitalauszahlung ist komplett steuerfrei. Dafür wurde während der Einzahlungsphase bereits 10% später 20 % pauschale Einkommensteuer vom Umwandlungsbetrag abgezogen.

Bei Verträgen ab dem 1.1.2005 ist die Einzahlung komplett steuerfrei. Dafür wird die Auszahlung nur noch in Form einer Rente und diese unterliegt dernachträglichen Besteuerung nach § 3 Nr 63 EStG.

Von alten und neuen Auszahlungen aus der BAV sind aber noch 120 Monate Krankenversicherung zu bezahlen.

Ich führe die Altersvorsorge vor Auszahlung noch 10 Monate privat weiter (wegen Arbeitslosigkeit). Fallen dann auch irgendwelche Abzüge an?

0

Kann man Versteuerung der Abfindung umgehen durch Einazhlung in betriebliche Altersvorsorge?

stimmt es, daß man eine Abfindung bei Arbeitsplatzkündigung versteuern muß, eine Einzahlung in die betriebliche Altersvorsorge aber nicht?

...zur Frage

Spricht etwas gegen eine betriebliche Altersvorsorge?

Gibt es Gründe, warum man sich gegen eine betriebliche Altersvorsorge entscheiden sollte, wenn der Arbeitgeber so etwas anbietet?

...zur Frage

Wieviel werden an Steuern von Betriebsrente abgezogen?

Ich bin 62 Jahre und in Erwerbsunfähigkeitsrente mit 80 % Schwerbeschädigung.

Nun hätte ich die Möglichkeit mir die betriebliche Rente in einem Einmalbetrag

in Höhe von 5790 Euro auszahlen zu lassen. Wieviel davon müsste ich versteuern und was bleibt mir dann noch übrig?

...zur Frage

Wie viel Geld habt Ihr im Monat noch für Private Altersvorsorge übrig?

In den Medien wird die Private Vorsorge immer als 2 wichtiges Standbein angepriesen. 2030 erhält man nur noch 44% vom Bruttolohn als Rente. Unsere Frage daher: Wie viel Geld habt Ihr im Monat noch für Private Altersvorsorge übrig?

...zur Frage

Wann genau werden Steuern vom Bruttolohn abgezogen?

Ich würde mal gern wissen, wann genau eigentlich Steuern vom Bruttolohn gleich abgezogen werden. Z.B. ist der Vater eines Bekannten Selbstständig und der bekommt natürlich, was er einnimmt und zahlt dann im nach hinein seine Steuern. Ich weiß dass bei 400 Euro Jobs auch keine Steuern vom Lohn abgezogen werden. Und ein anderer Freund ist freier Mitarbeiter in einem Unternehmen und bekommt auch dort den Lohn in voller Höhe ausbezahlt (trotz dass er über 400 Euro liegt). Jetzt wollte ich mal wissen, in welchen Fällen die Steuer dann vom Lohn abgezogen werden?

...zur Frage

Ist die Berufsunfähigkeitsversicherung über betriebliche Altersvorsorge sinnvoll?

ich habe gehört, dass wenn man die Berufsunfähigkeitsversicherung über eine betriebliche Altersvorsorge abschließt, man dann die Rente versteuern muss, wenn man berufsunfähig wird. Ist das richtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?