Wann übernimmt die Bank die kosten für eine neue Girokonto-Karte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine zwingende Regelung gibt es nicht. Natürlich hat die Bank Kosten, wenn sie eine neue Girokonten-Karte ausstellen soll. Dafür kann sie dann auch etwas verlangen, wenn es Folge aus dem Risikobereich des Kunden ist. Bei einem "guten Kunden" oder "wegen Geringfügigkeit" verzichtet manche Bank auch auf Berechnung. Aber erwarten oder gar verlangen kann man das nicht.

Wenn das eine normale Mastero Automatenkarte ist, die ist doch eh bei fast allen Banken kostenlos und kostet nix. Wenn Du noch eine EC-Karte benutzt, stellt sich die Frage warum? EC-Schecks gibt es nicht mehr, warum benutzt man diese kostenpflichtige Karte? Bin da vor Jahren drauf gekommen, als meine EC-Karte 2x kaputt ging, wg. großer Microwelle (25KW)auf der Arbeit. Gehen auch gern wg. Magnetverschlüssen an Handtaschen kaputt.

Was möchtest Du wissen?