Wann tauscht man am besten Euro in US-Dollar für Reise

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm zwei verschiedene Kreditkarten mit auf die Reise und zahle überwiegend mit diesen. Bessere Wechselkurse sind anderweitig kaum zu erzielen. Für das nötige Kleingeld nimm Deine EC-Karte mit, damit kannst du auch an vielen Automaten dann noch das benötigte Kleingeld ziehen. Auch hier sind die Wechselkurse sehr gut und die gebühren in der Regel 2 USD je Transaktion + die Gebühr Deiner Bank.

Ich würde sowieso Traveller Checks nehmen, wegen Diebstahlgefahr. Hab ich immer so gehandhabt und war einmal richtig froh, dass mir kein bares geklaut wurde.

Ergänzung:

Mit diesen TCs kann man neben der Diebstahlsicherung auch das Wechselkursrisiko komplett ausschließen! Bei sog. Partner-TC kann jeder Partner den TC separat einlösen, auch übrig gebliebene bei der nächsten getrennten Urlaubsreise nach z. B. Indonesien.

Die Bezahlung mit TCs in Geschäften geht meistens leider nicht, wohl aber in einigen Hotels und man kann sich mit den TCs Bargeld bei Banken holen. Selbst wenn die Geldeinlösung etwas Gebühren kostet, bleibt der große Vorteil der Ausschaltung vom Wechselkursänderungsrisiko!

Infos zu den Partner-TCs gibt es bei der reisebank.de.

0

Man tauscht immer vor Ort.

Jegliche Währungsspekulation ist unsinnig, da das nämlich nicht absehbar ist.

Was möchtest Du wissen?