Wann steht mir eine richtige Wohnungstür zu?

4 Antworten

Frag mal beim Wohnungsamt deiner Stadt oder Gemeinde nach. Je nach Landesbauordnung gibt es vielleicht Vorgaben.

Was sagt denn dein Vermieter dazu? Wenn du ein guter Mieter bist, dann lohnt sich die Investition für ihn auch.

Langer Roman und dieser trägt auch nicht dazu bei, dass diese Frage hier ins Forum gehört. Aber ein Tipp: in Baumärkten gibt es für Heizungs und WW-Rohre Isolierröhren. Diese kannst Du an Deine Türbreite anpassen und dann geöffnet unten über Deine Türe schieben, so dass ein Teil aussen und ein Teil in der Wohnung ist. Damit hast ersparst Du Dir das Handtuch auf der Innenseite und unterbindest effektiv die Zugluft unter der Türe. Wenn Du den Schallschutz erhöhen willst, dann rede mit Deinem Vermieter, denn dann kannst Du bei Zustimmung die Türe auf der Innenseite aufpolstern, was dann den Schallschutz deutlich verbessert.

Wann steht mir eine richtige Wohnungstür zu?

Garnicht. Gemietet ist der bei Mietvertragsschluss vorhandene bauliche Zustand, soweit keine weitergehenden Zusicherungen abgegeben wurde. Meint, solange deine Wohnung abgeschlossen ist, hats du keinen Anspruch auf eine besondere Ausführung.

Das Buntbartschloss kann man durch Einsteckschloss etwas einbruchssicherer machen und eine bestimmte Schutzklasse muss eine Wohnungsabschlusstür nicht aufweisen.

Ebensowenig schuldet der VM dir genau diesselbe Türart wie den anderen Mietern.

Also kann man mit dem VM nur in Verhandlungen treten und mit Zusicherung teilweiser Kostenübername oder Bereitschaft, eine Modernisierungserhöhung zu tragen darüber eine Veränderung versuchen herbeiführen.

Langer Roman ohne Finanzfrage.

Was möchtest Du wissen?