Wann sollte man seine Rechnungen begleichen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Privatmann sollte man einfach zum Zahlungsziel überweisen. Wenn bspw. auf der Rechnung steht bis zum 24.7. zu begleichen, dann solltest du das auch erst am 24. veranlassen. Auf eine Mahnung würde ich nicht warten. Nur bei Handwerkerrechnungen bin ich der Meinung, dass diese sofort beglichen werden sollten.

Rechnungen zahlt man zum Zahlungsziel - meist 14 oder 30 tage nach rechnungserhalt, schließlich kann man ja (bei vernünftigen konto) noch zinsen auf das vorhandene guthaben bekommen und der rechnungsempfänger gibt dir nix für sofortige zahlung (achtung manche bieten skonto für schnellzahler an - das ist meist mehr wert wie die geringen girozinsen)

Nun ja, jede Rechnung hat ein Zahlungsziel. Wenn du viel Rechnungen zu bezahlen hast, bleibst du länger liquide, wenn du zum spätestens Zeitpunkt bezahlts. Allerdings sollte eine Skonto immer abgezogen werden, wenn es die Rechung erlaubt. Deinem Ruf wird es nicht schaden,wenn du deine Rechnung zum Zahlungsziel bezahlst.

Was möchtest Du wissen?