Wann muss man bei der Barclays Kreditkarte eine Überweisung tätigen und wann muss man Zinsen zahlen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das steht da nicht. Dort steht etwas von Überweisungen von der Kreditkarte auf ein anderes Konto. Das ist der telefonisch Überweisungsservice, den Du in Anspruch nehmen kannst (Hotline-Anruf: überweisen Sie Betrag X auf mein Konto Y).

Überweisungen auf das Kreditkartenkonto sind kostenfrei. Wäre ja auch schlimm, wenn anders.

Sollzinsen fallen nur bei Teilzahlungen an. Bei Abbuchung des Gesamtsaldos fallen keine weiteren Zinsen auf den Saldo an. Interessant bei der Barclaycard New Visa und der Maestrokarte ist, daß zwar eine monatliche Abrechnung erfolgt, aber diese erst 28 Tage nach Rechnungsstellung vom Referenzkonto abgebucht wird. Man hat damit also für Buchungen 1-2 Monate Sollzinsfreiheit.

Das macht die Karten interessant für Dienstreiseabrechnungen, bei denen die Erstattungen üblicherweise 4-6 Wochen nach Einreichung eintreffen.

Das ist wenigstens eine richtige Kreditkarte!:-))

Allerdings sollte man vor Auslandsreisen rechtzeitig das Reisezielland angeben, sonst wird vielleicht die Karte wegen "Auffälligkeiten" (sprich Belastung im für den Karteninhaber "unüblichen" Ausland) gesperrt.

0
@LittleArrow

Yep... das ist mir in Taiwan mal passiert... und erkläre dann über eine schlechte Telefonverbindung, daß alles seine Richtigkeit hat :-)

Seit die KK jedoch PIN haben, ist das alles bei Zahlungen mit PIN etwas einfacher.

0

Was möchtest Du wissen?