Wann muss ich eine Stornoprovision versteuern?

2 Antworten

Das kommt auf die Gewinnermittlungsart an.

Wenn sie den Ewinn mit einer Einnahmen-Ausgaben-Überschussrechnung ermittelt, so wie sie zahlt.

Wenn sie Bilanziert dann stellt sie ja die Verbindlichkeit in die Bilanz ein und hat den Kostenaufwand gleich.

Sie hat eine kulante gesellschaft. Die meisten ziehen das einfach bei der nächsten Abrechnung komplett ab.

Der ersten Antwort ist hinzuzufügen, dass die Rückzahlungsraten auf dem (Buchhaltungs-)Provisionskonto in Soll gebucht werden, zum Zeitpunkt der Zahlung bzw. der Verrechnung mit erhaltenen Provisionen.

Versicherungsvermittler bilanzieren selten, (oder?)

Kontoführungsgebühren als Selbständiger absetzbar?

Sind Kontoführungsgebühren für die selbständige Tätigkeit in voller Höhe gewinnmindernd ansetzbar? Bei Angestellten ist dies meines Erachtens nicht mehr möglich, hier Kosten bei der Steuer anzugeben.

...zur Frage

Umzug von CH nach D

Ich werde am 1.4.15 nach vielen Jahren wieder nach Deutschland umziehen , ersten Wohnsitz anmelden und dann arbeitslos melden.

Ich habe im Januar noch ein Gehalt zzgl. Prämien etc. in der Schweiz als unselbstständiger Arbeitnehmer bekommen. Dieser Betrag wird auch in der Schweiz versteuert.

Frage:: Muss ich diese Gelder nun auch in Deutschland nachträglich noch einmal versteuern (länger als 6 Monate dann in D) oder beginnt die Steuerpflicht in D erst mit dem Anmeldedatum in D ?

nesten Dank für eine Info

...zur Frage

Verlustvortrag in DE trotz Einnahmen im EU Auland?

Hallo zusammen,

von August 2015 bis September 2017 habe ich meinen Vollzeit Masterstudium in Dänemark absolviert. Von Dez 15 bis Jan 17 habe ich dort auch nebenbei gearbeitet und Steuern bezahlt. Mein Erstwohnsitz war durchwegs in Deutschland da ich alle 3-4 Wochen Heimatreisen angetreten habe.

Ist es nun nach meiner Rückkehr möglich für die Jahre 15 bis 17 einen Verlustvortrag in DE geltend zu machen oder ist das aufgrund des dortigen Einkommens nicht möglich?

...zur Frage

Gibt es die Möglichkeit die Körperschaftssteuer zu verringern?

Gibt es für Holding Gesellschaften die Möglichkeit die 15% Körperschaftsteuer zu verringern? Lässt sich auf die Körperschaftssteuer etwas absetzen? Oder ist dieser Steuersatz unantastbar?

Wohl gemerkt: LEGAL

...zur Frage

Kann ein minderjähriger Schüler hauptberuflich eingestuft werden?

Hallo, 2013 war ich Schüler (16 Jahre alt) und im Internet Marketing online tätig. Die Einnahmen im kompletten Jahr betrugen ca. 30.000,-€. Aus Unwissenheit wurde damals keine Gewerbeanmeldung durchgeführt und die Krankenkasse nicht benachrichtigt. Über einen Steuerberater habe ich nun die Erklärungen beim FA abgegeben und mich bei der Krankenkasse gemeldet.

Die Krankenkasse bzw. die nette Frau am Telefon meinte nun, dass man mich als hauptberuflich selbstständig einstufen wird, obwohl ich nie mehr als 1h/Tag in die Arbeit investiert habe und in die 10. Klasse des Gymnasiums ging. Das ganze Business war dank des Internets und Google fast vollautomatisch, sodass ich nichts machen musste.

Ist dies rechtens? Ich dachte, dass die Einstufung hauptberuflich/nebenberuflich vom Zeitaufwand abhängig ist. Eine nachträgliche Gewerbean- und abmeldung wurde vor kurzem durchgeführt und auch auf dem bogen steht "Nebentätigkeit".

Was meint ihr?

...zur Frage

Eltern schenken aus jeweiligem Vermögen Immobilienbesitz an Kind, 1 Elternteil stirbt 1 J. später...

angenommen Mutter u. Vater schenken dem Kind jeweils eine Immobilie-angenommen, der Vater stirbt vor Ablauf der 10 jährigen Frist (für Schenkungen)-mit welcher Erbschaftssteuerbelastung wäre dann zu rechnen? Jede Immobilie die geschenkt wurde hat einen Wert von ca. 250 000 Euro.Muß das Kind dann für beide Schenkungen anteilig Erbschaftssteuer zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?