Wann lohnt sich eine Garantieverlängerung bei Elektrogeräten?

5 Antworten

Garantieverlängerung würde nicht angeboten wenn der Garantiegeber nicht daran verdienen könnte. Es muss also einen "Haken" bei der Sache geben.

Dieser Haken ist oft versteckt im Kleingedruckten.

Beliebt sind Ausschlüsse bestimmter Schadensursachen. Oder aber der Ausschluß bestimmter besonders verschleißanfälliger Bauteile.

Es kann auch passieren, dass die versprochene Leistung mit zunehmendem Alter des versicherten Gegenstands sinkt. Es ist ohnehin nicht möglich, eine wirklich langfristige Absicherung zu erzielen. Die angebotenen Absicherungen reichen noch nicht einmal für die durchschnittliche Lebensdauer von Elektrogeräten.

Ich persönlich schließe nie eine Garantieverlängerung ab, sondern plane immer schon den späteren Neukauf ein. Gerade Elektrogeräte haben heute eine frustrierend geringe Lebensdauer und das muss man eben einkalkulieren.

Ich hab mal eine Garantieverlängerung aus Ärger abgeschlossen. Trockner kurz nach 2 Jahren kaputt, da fand ich, dass der Neue mindestens 4 Jahre halten muss.

Und ich vertraue darauf, dass er alleine wegen der vorhandenen Versicherung nicht vorher kaputt gehen wird:)

So eine Versicherung lohnt sich, wenn der Versicherungsfall eintritt.

Der Abschluss einer Versicherung "lohnt" sich im Durchschnitt grundsätzlich nicht, denn die Kosten von Versicherungen werden eben so kalkuliert, dass im Durchschnitt diese Kosten (Prämien) die Versicherungsleistungen plus Verwaltungskosten plus kalkulierte Marge übersteigen.

Eine Versicherung abzuschließen ist nur dann sinnvoll, wenn sie ein Risiko absichert, das die persönliche Leistungsfähigkeit übersteigt bzw. das, was man bereit ist, selbst zu tragen.

Hast du eine brauchst du sie nicht, hast du keine wäre sie gut gewesen.

Rechne doch mal was dein Gerät nach 3 Jahren Wert ist, und nach 4 Jahren. und dann addiere die Summe die die Versicherung kosten soll.
Lege das gesparte Geld auf die Seite, lohnt sich meist mehr.

Stiftung Warentest hat errechnet das es sich nicht lohnt.

Im Einzelfall mag man sich ja ärgern wenn was passiert und man sich sagt: Ich hätte ja auch eine Versicherung abschließen können.

Aber bei Versicherungen habe ich ein Grundprinzip:

  • Ich versichere nur Gefahren die ich nicht alleine finanziell stemmen kann. Also sowas wie der Fahrradunfall mit dem Arzt der mich in den Schuldenturm treibt (Private Haftpflichtversicherung) oder der Skiunfall der aufgrund eines bleibenden Schadens mein Leben durchwürfelt oder Feuer an meinem Eigenheim, eine Krankenversicherung für die Reise (der Rückflug mit einem Krankenjet kann sauteuer sein)
  • Eine Schlüsselversicherung die vielleicht 500 Euro leistet, eine Gepäckversicherung für die Reise usw. ist für mich auf Dauer zu teuer weil jeder Verlust zwar schmerzt aber das alles kann ich selber auch bezahlen.

Und Garantieverlängerungen sind für einen normalen Menschen eindeutig keine Dinge die er nicht selbst ersetzen kann.

Dazu kommt: Man kauft eine Menge im Laufe seines Lebens und eine Garantieverlängerung kostet so zwischen 5% und 17% (aktuelle Beispiele von Amazon, 5% war ein Smartphone und 17% eine Weko-Waschmaschine). Bei der Menge an Elektronikeinkäufen die so im Laufe des Lebens zusammen kommt wäre es deutlich einfacher und auch befriedigender wenn man keine Garantieverlängerungen abschließt sondern den Betrag in eine Sparbüchse steckt.

Ich habe keine Sparbüchse dafür aber wenn ich zurückblicke kann ich mir locker den einen oder anderen Ausfall leisten.

Eine Ausnahme mache ich noch bei Autos. Meinen letzten habe ich mit Garantieverlängerung gekauft und ich werde die Garantie dann auch noch mal verlängern nach Ablauf. Einen neuen Motor kann ich mir zwar auch leisten aber wenn man Pech hat kann man auch ein Montagsauto erwischen und dann wäre es gut nicht alleine mit dem Schlamassel da zu sitzen.

Eben noch gefunden. Edifier Boxen, Preis 124 Euro, Garantieverlängerrung 23,49 - fast 20%. Also warum sollen die nach 24 Monaten die Grätsche machen? Und dann. Erst machen sie einen Reparaturversuch. Also einsenden (Kosten) und warten (Ärger). Gut danach würde man ein Ersatzgerät bekommen also nicht den Zeitwert sondern halt ein Gleiches.

0

Was möchtest Du wissen?