Wann kommen Auslandsgebühren bei Kreditkarten zu Stande?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Auslandsgebühren sind nicht abhängig davon, in welchem Land Du bei dem Kauf sitzt - sondern davon, in welcher Währung der Umsatz ist. Alles außerhalb des Euro-Raumes ist "Ausland" in der Definition für die Auslandsgebühren bei einer Kreditkarte. Also: Bestellung in den USA aus Deutschland, Bezahlung in US-Dollar = Auslandsgebühr.

die Auslandsgebühren fallen an, wenn du im Ausland bezahlst mit der dt. Karte. Bist du im Ausland und bestellst dann online was in einem dt. Shop, dann fallen keine Auslandsgebühren an.

Vereifacht: meist, wenn du in einer anderen Währung bezahlst, fallen diese Gebühren an. Bei dieser Aussage muss man natürlich genauer hinschauen.

berry96 01.01.2013, 14:06

Darf ich fragen, woher du weißt, dass wenn man sich gerade im Ausland befindet und man ein Produkt aus Deutschland online bestellt, dass dann keine Auslandsgebühren fällig sind? :)

0
SBerater 01.01.2013, 17:37
@berry96

wenn du eine dt. Kreditkarte hast bei einem dt. Kreditinstitut, wie sollen dann bei einer Bestellung auf einer dt. Site Gebühren anfallen bei der KK, wenn der Shop in D ist, über D abrechnet etc.?

Dem Shop wird es herzlich egal sein, dass du das von der Türkei aus machst mit der Bestellung.

Mag ja sein, dass du bei einem internat. Konzern bestellst, dann wird man dich jedoch auch die Zusatzgebühren hinweisen, wenn die Bezahlung nicht in D stattfindet, sondern über irgendwelche ausländ. Kanäle.

0

Was möchtest Du wissen?