wann Kindergeld ?

0 Antworten

Ich brauche ganz dringend Rat wegen Kindergeld

Ich weiß gar nicht wo ich zu erst anfangen soll. Meine Tochter hatte im Januar diesen Jahres eine Maßnahme angefangen. Sie hatte aber erst im Mai diesen Jahres den Antrag bei der Familienkasse abgegeben, angeblich hatte sie einen Brief bekommen wo drin stand, dass es reichen würde wenn sie es im Mai abgeben könnte (leider hat sie nicht mehr das Schreiben), aber das glaube ich nicht. Jetzt wollen die von der Familienkasse von Januar bis Mai das Geld zurückgezahlt haben. Wir haben das Geld auch nie auf unser Konto bekommen, sondern meine Tochter. Sie hat auch sehr viel Mist gebaut und und und. Wir sehen jetzt auch nicht ein, dass was sie verbockt hat gerade zu stehen. Bitte keine Vorurteile schreiben!! Meine Frage jetzt dazu: 1. Kann man es verlangen, dass das Amt sich das Geld von meiner Tochter zurückholt? 2. Kann man es so einrichten, dass meine Tochter die ganzen Briefe per Post bekommt von der Familienkasse und nicht wir? Desweiteren ist meine Tochter (19) arbeitslos und Schwanger. Hatte letztes Jahr ihre Ausbildung abgebrochen. Nächstes Jahr im Februar bekommt sie ihr Kind. Jetzt meine Frage: Steht ihr dann Kindergeld zu in der Elternzeit? Ich habe nämlich die Befürchtung, dass sie sich nicht einmal erkundigt hat, wie es dann ist, wenn der kleine da ist. Ich würde mich für sehr viele, hilfreiche Antworten freuen.

...zur Frage

Studium abgebrochen, bekomme 400 Euro Unterhalt, Kindergeld und habe einen 450 Euro Job, lebe zuhause und bleibe eingeschrieben, mach ich mich Strafbar?

Hallo...ich bin 19 Jahre alt und habe mein Studium nach 6 Wochen abgebrochen...ich bin weiterhin eingeschrieben und habe auch nicht vor das zu ändern..ich habe einen 450 Euro Job und bekomme von meinem Vater 400 Euro Unterhalt und zusätzlich Kindergeld...vielleicht beginne ich im August eine Ausbildung..bzgl. des beziehen von Kindergeld...mache ich mich da Strafbar?

...zur Frage

Kindergeld über 21 trotz Beschäftigung

Guten Tag,

mein Sohn ist 20 Jahre alt und ist derzeit bei der Agentur für Arbeit Ausbildungssuchend gemeldet. Somit erhalte ich das Kindergeld, er wohnt noch bei mir.

Er arbeitet nebenbei 15 Stunden die Woche in einer Firma (sozialversicherungspflichtige Stelle). Er hatte schon mal eine Ausbildung angefangen, diese aber nach einem Jahr abgebrochen. Trotz Bemühungen findet er derzeit keinen neuen Ausbildungsplatz.

Seiner Aussage nach gibt es nur noch bis zum 21. Lebensjahr das Kindergeld, nach meinen Recherchen im Internet müsste er als "Ausbildungssuchender" das Kindergeld noch bis 25 erhalten. Wer von uns beiden ist nun fehlinformiert?

Vielen Dank.

...zur Frage

Halbwaisenrente und Kindergeldrückzahlung nach Schulabbruch

Hallo,wer hilft uns? Mein Sohn,19 ,hat nach 6 Monaten seine Probezeit auf einem OSZ beenden müssen,fand dann keine andere Schule um seinen Realschulabschluß nachzuholen,also anschließend,sondern bekam erst die Möglichkeit im neuen Schuljahr,das heißt ab September auf einem neuen OSZ.Nun sollen wir das Kindergeld und die Halbwaisenrente für das halbe Jahr zurückzahlen,obwohl er keine Chance hatte in einer anderen Schule weiter zu machen.In dieser Zeit hat er ein unbezahltes Praktikum in einem Betrieb gemacht.Ich habe ihn nicht arbeitslos gemeldet,weil wir wußten,das er im September den Abschluß auf einer anderen Schule nachholen wird.Ich bin Geringferdiener und Alleinstehend und war auf diesen Unterhalt angewiesen.Was können wir tuen um dei 1300,-Halbwaisenrente und fast das gleiche Kindergeld nicht zurückzahlen zu müssen?Ohne die gezahlten Leistungen hatten wir uns nicht über Wasser halten können.Ersaß ja nicht faul zu Hause rum,sondern hat während des Praktikums ins Arbeitsleben(unbezahlt)reingerochen. Kann uns jemand helfen,brauchten das Geld um unseren Lebensunterhalt zu finanzieren,und seid September macht er doch seinen Schulabschluß nach. Vielen Dank ,falls mir jemand helfen kann

...zur Frage

wem steht die Zahlung des Kindergeldes zu,wenn Kind ausgezogen ist ?

Hallo, meine Tochter wird im Mai nächsten Jahres 22, hat ihre Erstausbildung abgebrochen und nun vermutlich eine neue Ausbildung angefangen, jedenfalls wird Kindergeld gezahlt im Moment. Ich reiche ihr das Kindergeld komplett weiter, allerdings eher als es die Familienkasse tun würde.Da sie ihrer Ausbildung außerhalb der elterlichen Wohnung nachgeht, möchte sie das Kindergeld jetzt lieber direkt beziehen, muss ich dem zustimmen? Hat die Kindergeldzahlung bzw. der Wegfall selbiger steuerliche Konsequenzen? Also muss ich daraufhin meine Steuerklasse oder den Freibetrag ändern lassen, oder bleibt alles wie gehabt, da ich ihr gegenüber noch unterhaltspflichtig bin?

...zur Frage

Habe ich Anspruch auf Kindergeld-Nachzahlung in dem Zeitraum wo ich keine Schule/Ausbildung hatte und Alg II bekommen habe?

Hallo.

im Februar 2014 habe ich meinen Realschulabschluss absolviert, wurde dann aber im März von keiner Schule angenommen. Habe jetzt seit September 2015 einen Schulplatz in einer Fachoberschule. Habe auch schon nen Antrag auf Nachzahlung bei der Famillienkasse eingreicht mit Schulbescheinigung etc. jedoch wird mit nur September 2015 bis November 2015 nachgezahlt. Habe von 02.2014 bis 08.2015 alg2 in einer Bedarfsgemeinschaft bezogen.

Habe ich für den Zeitraum 02.2014 bis 08.2015 kein Anspruch auf Kindergeld gehabt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?