Wann kann man eine Strafanzeige zurückziehen?

3 Antworten

Die Strafanzeige selbst kannst Du nicht zurückziehen. Sie löst eine Ermittlung aus.

Du kannst jedoch zur Sache bei der Polizei weitere Angaben machen und bespielsweise damit den Anfangsverdacht einer Straftat entkräften. Das Ermittlungsverfahren wird dann eingestellt, wenn keine Straftat vorliegt.

Als Anzeigender kannst du nur einen möglichen Strafantrag zurückziehen. Dir zu sagen, ob das hier möglich ist, scheitert an fehlenden Details in der Fragestellung.

Mitteilen solltest du die Rückzahlung der Polizei aber auf jeden Fall.

Eine Anzeige kann man nicht zurückziehen. Allerdings solltest Du den Fall gegenüber der Polizei als "erledigt" erklären.

Wird es dann eingestellt?

0

Was möchtest Du wissen?