Wann kann man bei der Steuer Verpflegungsmehraufwendungen ansetzen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Verpflegungsmehraufwand richtet sich nicht danach, ob du wirklich auswärts gegessen hast, sondern daran, ob du von deiner regelmäßigen Arbeitsstätte entfernt warst. Hier gibt es folgende Einteilungen (gelten für Deutschland) pro Tag:

unter 8 Stunden: Du kannst nichts ansetzen zwischen 8 und 14 Stunden: 6 EUR zwischen 14 und 24 Stunden: 12 EUR bei genau 24 Stunden: 24 EUR

Wenn du also bei einem Seminar bist und incl. Anfahrt mehr als 8 Stunden unterwegs bist, dann kannst 8 Stunden in der Steuererklärung ansetzen. Ansonsten nicht.

Was möchtest Du wissen?