Wann kann einem das Arbeitslosengeld gekürzt werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Arbeitslosengeld 1 gibt es Sperrzeiten:

Eine Sperrzeit tritt ein, wenn Sie ohne wichtigen Grund Ihr Beschäftigungsverhältnis gelöst oder durch ein arbeitsvertragswidriges Verhalten Anlass für die Lösung des Beschäftigungsverhältnisses gegeben und dadurch die Arbeitslosigkeit zumindest grob fahrlässig herbeigeführt haben.

Außerdem tritt eine Sperrzeit ein, wenn Sie ohne wichtigen Grund

  • eine von der Agentur für Arbeit angebotene Arbeit ablehnen oder nicht antreten,

  • sich weigern an einer Maßnahme der Eignungsfeststellung, Trainingsmaßnahme, Maßnahme zur beruflichen Aus- und Weiterbildung oder einer Maßnahme zur beruflichen Eingliederung Behinderter teilzunehmen oder die Teilnahme an einer der genannten Maßnahmen abbrechen,

  • trotz Belehrung über die Rechtsfolgen die von der Agentur für Arbeit geforderten Eigenbemühungen nicht nachweisen,

  • einer Aufforderung der Agentur für Arbeit, sich zu melden oder zu einem ärztlichen oder psychologischen Untersuchungstermin zu erscheinen, trotz Belehrung über die Rechtsfolgen nicht nachkommen oder

  • Ihrer Pflicht zur frühzeitigen Arbeitsuchendmeldung nicht nachgekommen sind.

Hinweis:

Schildern Sie die Ereignisse und Gründe, die zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder der Maßnahme beziehungsweise zur Ablehnung eines entsprechenden Angebotes der Agentur für Arbeit geführt haben, möglichst genau und ausführlich. Die Agentur für Arbeit kann den Sachverhalt dann besser beurteilen. Nicht vorgebrachte Tatsachen und Gründe können nicht berücksichtigt werden!

http://www.arbeitsagentur.de/nn_25642/Navigation/zentral/Buerger/Arbeitslos/Alg/Sperrzeit/Sperrzeit-Nav.html

Rechtens ist das alle mal. Ich meine sogar, dass es dazu ein Urteil gibt. Es ist halt wichtig, dass man versucht aus der Arbeitslosigkeit zu kommen. dazu sind solche Termine beim Arbeitsamt notwendig. Wenn die Frau keinen triftigen Grund für das Nichterscheinen hatte, dann ist die Kürzung ok.

Krankengeld oder Arbeitslosengeld

Hallo ich habe in den letzten Tagen folgendes gehört: Eine Abreitnehmerin wurde, mit Einhaltung der Kündigunsfrist, gekündigt. Hat sich beim Amt gemeldet, wegen Arbeitslosengeld. Jetzt ist sie 2 Wochen vor ihren letzten Arbeitstag krank geschrieben worden, diese Krankschreibung zog sich 4 Wochen in die arbeitslosigkeit. Jetzt die Frage: Wer hätte in diesen 4 Wochen zahlen müssen, Arbeitsamt oder Krankenkasse??

...zur Frage

Aus Arbeitsmangel wurden mir meine Stunden gekürzt bei gleichem Lohn. Nun läuft Ende des Monats mein befristeter Vertrag aus. Darf AG auf Minusstunden bestehen?

Bestehen wirklich minusstunden weil Chefin aus arbeitsmangel Stunden gekürzt hat ohne geldabzug?

...zur Frage

Hallo, wie lange bezahlt das Arbeitsamt meine Rentenbeiträge bei Arbeitslosigkeit?

Hallo, wie lange bezahlt das Arbeitsamt meine Rentenbeiträge bei Arbeitslosigkeit? Nur solange man Arbeitslosengeld bezieht oder solange man gemeldet als Arbeitssuchender ist?

...zur Frage

Wie sicher ist die Betriebsrente-kann die Betriebsrente seitens der Firma einfach gekürzt werden?

Stimmt es denn, daß Betriebsrenten gar nicht wirklich sicher sind? Daß die Firmen auch einfach diese kürzen können, wenn sie nicht genug Geld in den Rückstellungen haben?

...zur Frage

Krankenkasse ausgesteuert Arbeitsamt will nicht zahlen

Ich wurde von der Krankenkasse ausgesteuert und das AA kann noch nicht entscheiden ob es ALGI zahlt weil ein ärztliches Gutachten mit mir noch ausgewertet werden muß. Obwohl ich mich 1 Monat vorher schon beim Arbeitsamt gemeldet habe schreiben sie so als ob ich den Antrag gestern erst abgegeben hätte.Um den Lebensunterhalt zu sichern soll ich ALG II beantragen. Meine Frage ist das rechtens was das AA mit mir macht. Ich habe mich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung gestellt Termine beim Vermittler sind erst in 2 -3 Wochen da vorher kein Termin frei ist wurde mir gesag t und ich rückwirkend Arbeitslosengeld bekomme.Nun das ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Wer hatte so eine Situation und wie wurde sie gelöst. ALGII hört sich für mich schlimm an. Ich freue mich auf Antwort und bedanke mich für die Hilfe. St

...zur Frage

arbeitslosengeld zuschuss?

hallo liebe user :)

bin seit ende januar dieses jahr fertig mit meiner ausbildung

ich hab zuletzt 341,78€ verdient was natürlich relativ wenig ist aber es gefördert wurde wie auch immer, hatte heute nun mein letzten termin im arbeitsamt und dort habe ich alg von ca 157€ bekommen dies wird am ende diesen monat für insgesamt 1jahr bezahlt

dies ist natürlich zu wenig da ich mit 341 schon knapp auskam.

ich (20jahre alt/jung) wohne noch bei meiner mutter in einer knap 45m² wohnung und sie hält sich auch mit putzjobs auf 400€ basis über wasser.

nun zur frage: sind die 157 gerechtfertigt? und wenn ja was kann ich noch zusätzlich beantragen damit ich zumindest auf meine 341 komme um auch das geld zum haushalt zu zu steuern und noch nebenkosten zu tilgen.

danke für eure hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?