Wann ist eine Kaufpreisrechnung zu zahlen?

4 Antworten

Der Verkäufer bestimmt den Zahlungstermin. Das ist über die AGB Teil des kaufvertrages. Sagt er sofort, ist eben unverzüglich die Überweisung auf den Weg zu bringen.

Jeder Verkäufer kann seine Zahlungsbedingungen frei wählen. Denn in der Regel ist die Leistung ja schon gebracht und der Preis müsste eigentlich sofort bezahlt werden. Alles andere ist Kulanz.

Nein, denn in der Tat ist die Zahlung mit der Leistungserbringung des Verkäufers fällig. Die Rechnung legt nur die Fälligkeit offen. Also kann sie und müsste sie auch sofort nach dem Erhalt ausgeglichen werden. Doch tritt damit wohl noch kein Verzug ein. Denn dafür ist zuerst eine Mahnung erforderlich. Und die kann nach 14 Tagen bestimmt auch erfolgen. Also wird die Zahlung auch nach 2 Wochen sicher noch als rechtzeitig angesehen. Daher ist das anfängliche Nein nur im Sinne eines Verzuges noch nicht zu verstehen.

Welche Gefahren bringt Vorabkasse?

Ich bin momentan damit beschäftigt, meine Weihnachtsgeschenke übers Internet zu bestellen. Bei vielen Anbietern ist das Zahlen auf Rechnung leider nicht möglich, sondern nur Vorkasse erwünscht. Wie man ja weiß, kann man eine Überweisung nicht mehr zurückholen. Wie ist das aber im Falle, wenn die Ware nicht rechtzeitig geliefert wird, bzw. ich nach 4 Wochen noch immer keine Ware erhalten habe? Kann man dann das Geld irgendwie zurückholen?

...zur Frage

Müssen Waren, die noch nicht bezahlt aber fakturiert sind, mit in die Inventur (stehen beim Kunden)?

Muß man noch nicht bezahlte Ware die man dem Kunden schon geliefert hat, in der Inventur angeben? Sprich: Händler hat sie bezahlt, Kunde fakturiert in 2012, Kunde hat bis dato noch nicht bezahlt. Macht es einen Unterschied, ob der Händler sie seinem Verkäufer wiederrum auch noch nicht bezahlt hat? Firmenform: GmbH. Danke für Info.

...zur Frage

Rechnung ohne Zahlungsftrist - bis wann muss man zahlen?

Hallo. Kurze Frage: wenn auf einer Rechnung keine Zahlungsfrist angegeben ist, bis wann muss man dann den fälligen Betrag zahlen?

...zur Frage

Rechnung von Finanzamt, obwohl keine Einkünfte. Muss ich zahlen?

Hi! Hatte vor Jahren mal ein Gewerbe angemeldet, die letzten Jahre aber nicht dafür gearbeitet. Für 2008 wurde mir nun eine Rechnung geschickt, was ich an die abdrücken soll. Aber ich hatte doch gar keine Einnahmen in dem Jahr. Muss ich zahlen?

...zur Frage

Vorsteuer und MwSt richtig zuordnen?

Hallo,

Ausgangsituation:

Ich bin Einzelunternehmer und mache meine Umsatzsteuervoranmeldung monatlich. Ich falle auf eigenen Wunsch nicht in die Kleinunternehmerregelung. Zudem habe ich die IST-Versteuerung gewählt. Soweit zu den Fakten.

Bisher habe ich meine Rechnungen (Einnahmen und Ausgaben) immer danach zugeordnet, wann das Geld letzendlich geflossen ist. Ist das so richtig?

Folgender Fall:

Beispiel 1 (für Einnahmen): Kunde kauft am 29.07. und bezahlt per PayPal. Ware wird am 02.08 an das Transportunternehmen übergeben.

--> Leistungszeitpunkt: August ; MwSt für den Zeitraum Juli abführen? Ist das richtig? Oder bezieht sich der Leistungszeitpunkt auf den Empfang des Geldes?

Beispiel 2 (für Ausgaben): Ich kaufe am 25.07. Waren ein und bezahle direkt mit PayPal. Ware wird aber erst am 15.08 geliefert.

Ohne Rechnung kein Vorsteuerabzug, oder? Mache ich die Vorsteuer dann erst im August geltend, obwohl ich im Juli bezahlt hab?

Abwandlung: Ich kaufe am 25.07. Waren ein und bezahle wieder direkt mit PayPal. Ware wird am 02.08 geliefert.

--> hier könnte ich die Vorsteuer noch für Juli geltend machen, oder?

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn Ihr mir ein wenig Licht ins Dunkeln bringen würdet.

Ich bedanke mich!

Grüße

...zur Frage

Käuferschutz bei ebay?

Gibt es bei Ebay einen Käuferschutz? Ich habe etwas gekauft, die Ware wurde geliefert aber kaputt. Ich habe also den Verkäufer kontaktiert und dieser meinte relativ unverschämt, es wäre nicht sein Problem/nicht seine Schuld und wenn ich mein Geld wieder haben möchte, dann soll ich einen offiziellen Gutachter bestellen. So ein Gutachter kostet eine Menge so, dass es finanziell gar keinen Sinn macht den zu bestellen, weil ich sonst nur noch mehr Kosten habe. Liegt die Beweislast bei mir oder bei dem Verkäufer? Wie kann ich beweisen, dass es schon kaputt war als ich es aufgemacht habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?