Wann gilt man als chronisch Kranker und kann so Geld sparen beim Kauf von Medikamenten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstens ist es so, wie albwolf bereits anführt, und zweitens muss der Arzt, bei dem man dann ja dauerhalft in Behandlung ist, dies für die Krankenkassen bestätigen. Ohne Bestätigung erkennt die Krankenkasse eine chronische Erkrankung nicht an. Meine jedenfalls nicht!

Was möchtest Du wissen?