Wann gehen die Zinsen wieder nach oben beim Sparen?

6 Antworten

Diese kargen Worte enthüllen die ganze Tragik des deutschen Kleinanlegers:

Statt sich an den nicht zuletzt wegen des niedrigen Zinsniveaus boomenden Aktienmärkten zu laben oder sich über günstige Kredite für den Grundstückskauf zu freuen trauert man längst vergangenen Zeiten hinterher.

Ich habe die auch noch in Erinnerung. Damals, Ende der 80er/ Anfang der 90er-Jahre, konnte man für 10jährige Bundesanleihen 9% Zins bekommen und das in jedem Jahr. Für Sparguthaben gab es zwar nicht ganz soviel, aber über die 0,01% Jahreszins auf Sparguthaben wie sie heute angeboten werden hätte man herzlich gelacht.

Vorbei, vorbei die "schönen" Zeiten. So schnell werden die Sparzinsen nicht steigen. Wer schlau ist, wartet nicht als Trauerkloß an der Seitenlinie, sondern macht sich in der Materie schlau und sucht nach Alternativen zu Opas Lieblingsanlage.

Sobald die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins anhebt.

Wenn Du wissen willst, wann das sein wird, dann musst Du Herrn Draghi fragen. Seine Telefonnummer oder EMail-Adresse darf ich hier nicht nennen, das habe ich ihm persönlich versprochen.

Das kann ich Dir auch nicht genau sagen, aber wenn Du mal Deine Art zu "sparen" inhaltlich (Ziel, Zweck, Sparrate/Monat, Dauer, Form usw.) näher beschreiben würdest, dann könntest Du vielleicht ein paar Tipps bekommen, die eine bessere Verzinsung ermöglichen.

Soll ich mein ganzes Geld schon jetzt ausgeben und verkonsumieren?

Eine Mögliche Währungsreform, ein Finanzcrash oder gar Krieg überzeugen kaum angesichts der niedrigen Zinsen und überbewerteten Aktien weiter zu sparen...

...zur Frage

Wie häufig kann man Zinsen beim Sparbuch eintragen lassen?

Könnte man theoretisch jeden Tag zur Bank gehen und sich die Zinsen dort täglich eintragen lassen? Das würde ja dann implizieren, dass man mehr Zinsen bekommt, je häufiger man zur Bank geht und sich die Zinsen eintragen lässt (da ja dann immer ein höherer Betrag als Kapitalgrundlage für die Zinsen dient).

...zur Frage

Tagesgeldkonto und Giro-Konto bei 2 unterschiedlichen Banken?

wie ist diese Idee? Ich habe bereits ein Girokonto, möchte jetzt monatlich etwas sparen und finde die Zinsen bei meiner Hausbank zu niedrig.

Danke für jede Antwort!

...zur Frage

Hat schon jemand Erfahrungen mit der AFB-Finanz in Erfurt?

Sie sind laut Ihrem Schreiben seit 1998 am Markt haben viele zufriedene Kunden, sind aber immer noch auf Postwurfsendungen angewiesen. Habt Ihr Erfahrungen damit?

Klingt ja nicht schlecht, aber so recht weiß ich halt auch nicht. Es würde mir hauptsächlich um niedrigere Zinsen gehen. Ich glaube es war vor 3 Jahren als wir uns schon wegen niedrigerer Zinsen auf eine Festschreibung eingelassen haben. Da geht also nichts mehr, schon klar.

Wie sieht das beim Bauspardahrlehen aus?

...zur Frage

Wann verjähren Zinsen, wenn sie in einem Vollstreckungsbescheid festgesetzt sind?

Wenn ein Vollstreckungsbescheid, in dem neben der Hauptsache auch die Zinsen festgesetzt sind, seit 10 Jahren besteht, ohne in dieser Zeit für eine weitere Vollstreckungshandlung benutzt worden zu sein, sind dann die Zinsen noch unverjährt und alle bis heute aufgelaufen und weiterhin fällig?

...zur Frage

Ab wann spricht man von Wucherzinsen?

Wie hoch müssen Zinsen für einen Kredit sein, damit man von Wucher spricht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?