Wann erhalte ich Zinsabschlagsteuer und Solidaritätszuschlag zurück?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dein Freistellungsbetrag bei dieser Bank zu niedrig angesetzt war oder du keinen gestellt hast, der Freibetrag bei anderen Kreditinstituten jedoch noch nicht ausgeschöpft ist, erhältst du die abgeführte Zinsabschlagsteuer und den Solidaritätszuschlag zurück. In diesem Fall gibst du eine Steuererklärung beim Finanzamt ab.

Vermutlich wurde Dir Abgeltungssteuer und Soli einbehalten, nicht Zinsabschlagsteuer.

Dessenungeachtet kannst Du im Zuge Deiner Steuererklärung 2009 die Steuern möglicherweise zurückbekommen. Du mußt alle, auch freigestellte, Deine Kapitaleinkünfte 2009 in die Anlage KAP eintragen. Das Finanzamt wird dann u.a. eine Günstigerprüfung machen und dabei auch nichtausgenutzte Freistellungsaufträge berücksichtigen.

wenn alle erteilten Freistellungsaufträge bei "Deinen Banken" unterhalb der Freigrenzen liegen bei der Einkommenssteuererklärung über das Finanzamt.

Bis wann muss private Krankenkasse Zahlungen spätestens an mich überweisen?

Bin am Überlegen, ob ich meine Krankenkasse nicht wechseln soll und habe auch ein paar private Krankenkassen im Auge. Ist es bei privaten Krankenkassen nicht so, dass man die Arztrechnung selbst auslegen muss und das Geld dann von der Krankenkassse wieder zurück erstattet bekommt. Gibt es eine zeitliche Höchstdauer bis wann die Krankenkassen mir das Geld überwiesen haben müssen? Wann kann ich, nachdem ich die Rechnung bei der Krankenkasse eingereicht habe spätestens mit dem Geld rechnen?

...zur Frage

Kann man bei Captura gmbh sicher sein Geld anlegen ?

Hat jemand schon mal bei Captura Geld angelegt? Wie hoch war der Zinssatz wirklich und bekommt man am Ende der Laufzeit das Geld incl. der versprochenen Zinsen problemlos zurück?

...zur Frage

Vermächtnis als Festgeld angelegt, stehen mir Zinsen zu und wie bekommt man Steuern zurück?

Mir wurde ein Vermächtnis hinterlassen. Das Vermächtnis kann mir nicht ausgezahlt werden, da das komplette Vermögen fest bis 2014 angelegt ist.

Nun stellt sich mir erst einmal die Frage: stehen mir die anfallenden Zinsen für mein Vermächtnis zu?

Und wenn dem so ist: mein Vermächtnis umfasst nur einen Teil des Vermögens. Die Bank zieht natürlich brav Steuern ab, ich muss aber noch keine Steuern zahlen, würde die also eigentlich wieder zurück bekommen, aber wie bringe ich das dann in die Einkommenssteuer ein? Ich bekomme ja keinen Steuerbescheid, mir gehört ja auch nur ein Teil der Anlage und die Erbin ist schwierig, wenn es darum geht Papiere weiterzugeben. Wäre es möglich und sinnvoll, der Bank einen Freistellungsauftrag für meinen Anteil zu geben?

...zur Frage

Festgeld Konto bei EURO (Währung) Kollaps?

Nachdem die Chance immer größer wird, dass der Euro dieses oder spätestens nächstes Jahr zusammenbrechen wird, ich aber ein Festgeld Konto habe, was noch drei Jahre läuft, überlege ich jetzt, ob ich das Konto schließe und das Geld anderweitig anlege. Worin ich es anlege weiß ich schon, nur ist die Frage, ob die Währung vielleicht doch die nächsten drei Jahre noch durchsteht. Angelegt sind 50.000€, ist also keine Kleinigkeit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?