Wann erhalte ich die Zulagen für die Riester-Rente?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo alinab -- wenn du einen Dauerzulagenantrag gestellt hast, musst du dich erstmal um nichts kümmern. Die Zulagen werden von der Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) an deinen Riester-Anbieter ausgezahlt, dieser schreibt das Geld dann deinem Vertrag gut. Du musst nur darauf achten, dass du bei Veränderungen, z.B. Gehaltsänderungen oder Änderung der Zulagenberechtigung, deinem Anbieter Mitteilung darüber machst. Grüße vom Querkopf

Die Riester-Zulagen müssen jährlich mit dem Riester-Zulagenantrag beantragt werden. In einigen Fällen gibt es auch einen Dauer-Zulagenantrag, dann muss man nicht jedes Jahr daran denken. Die Auszahlung der Zulagen erfolgt dann auf den Riester-Vertrag. Viele allgemeine Informationen auch zu den Zulagen kannst du auch hier abrufen: Link

wieso Dauerzulage in einige Fällen ? Das wird von den meisten Anbietern seit Jahren standardgemäß so gemacht !

0

Durch ausfüllen eines Zulagenantrages. Neure Verträge haben in der Regel schon einen Dauerzulagenantrag bei Abschluss. Der muss ausgefüllt werden und an den Anbieter deiner Riesterrente geschickt werden. Alte Zulagen kannst du noch 2 Jahre rückgängig beantragen und einholen.

Hier ist die richtige Antwort ! HG DerMakler

0

Mit dem Dauer-Zulagenantrag kommt die Förderung jedes Jahr auf den Vertrag - automatisch. Man muss nur melden, wenn sich etwas geändert hat. Den Dauer-Zulagenantrag bekommst du von deinem Riester-Anbieter.

Was möchtest Du wissen?