Wann entsteht ein Veräußerungsgewinn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na logisch. Es wird doch nicht auf die Gesamtsumme, sondern auf den Kaufpreis je Aktie abgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
04.06.2017, 16:43

Genau, DH.

Wäre es anders und man müsste erst nach vollständigem Verkauf. Die Steuern zahlen,  würden man einfach immer eine Aktie behalten und müsste nie Steuern zahlen.

4

  Verkaufspreis(Aktie) - Einkaufspreis = Veräußerungsgewinn

  700-500 = 200 je Aktie; sofort fällig bei Verkauf auch Teilverkauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?