wann endet ein pflichtteilsanspruch

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Pflichtteilsanspruch verjährt 3 Jahre nach Kenntnis des ihn begründenden Anspruchs.

Hätte der Erblasser etwa eine nunmehr nachweisliche Vaterschaft geleugnet, wäre ein uneheliches Kind von den Erben gegenüber dem Nachlassgericht nicht benannt oder hätte er durch Auslandsaufenthalt erst jetzt Kenntnis davon erlangt, dass sein Anspruch aus 1986 nicht erfüllt wurde, begänne die Frist erst mit Kenntnis.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die letzten 21 Jahre auf einer einsamen Insel verschollen gewesen bist könnte es noch gelingen Ansprüche geltend zu machen, ansonsten nicht. Verjährung heißt das Zauberwort. Die kann zwar nur greifen wenn die Einrede erhoben wird, aber wer zahlt schon freiwillig Geld?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
15.10.2013, 09:47

auf einer einsamen Insel verschollen

Insel mit 10 Buchstaben im Roten Meer?

Westberlin.

0

Was möchtest Du wissen?