Wann darf man endlich auch Sonntags und an Feiertagen einkaufen gehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Öffnungszeiten am Sonntag sind ein bißchen wie eine "heilige Kuh" in Deutschland. Die Parteien mit dem "C" wollen es sich mit der Kirche natürlich nicht verderben und wollen den Sonntag natürlich schützen. Die Beschäftigten, die es betrifft hätte gerne ihren freien Sonntag - auch gäbe es sicher massiv Probleme weil die Kinderbetreuungseinrichtungen wie Kindergrippe, Kindergarten oder auch die Schule am So und So nicht offen haben. Und die Chef meinen ja, daß sich die Öffnungszeiten natürlich rentieren müssen, aber das weiß man wohl erst, wenn man es eine Weile probiert. Ich persönlich würde lieber abends bis 20 Uhr einkaufen, am Sonntag reicht es mir locker, wenn die Bäckereien teilweise auf haben.

Darauf kann man viele Antworten geben.

Die Kirche sagt: Wenn jeder Tag Alltag ist gibt es keinen Sonntag mehr

Die Gewerkschaft: auch das Verkaufspersonal möchte einen Ruhetag.

Der Käufer: ich könnte am Sonntag gut einkaufen, denn da habe ich Zeit.

Der Unternehmer: Der gesamtumsatz kann nicht steigen, also mehr kosten für das Personal. Oder schwierigere Dienstpläne.

Das wird bestimmt bald kommen, wenn es so weitergeht mit der Wirtschaftslage, hoffe ich zumindest. Ich würde es auch begrüssen, wenn an den Sonntagen die Geschäfte offen hätten.

Darf ein Arbeitgeber die Öffnungszeiten ohne Zustimmung der Mitarbeiter erheblich ändern?

Wie sieht es aus, wenn man im Einzelhandel arbeitet und regelm. Arbeitszeiten von 9.30-18.00 Uhr gewohnt ist. Kann der Chef dann einfach anordnen, daß nun Schichten eingeführt werden, die wesentlich schlechter sind für den Mitarbeiter, z.B. bis 20.00 Uhr abends, Beginn dafür erst Mittags?

...zur Frage

Erbschaft in der Schweiz mit Ausfuhr nach Deustchland

Hallo, folgende Situation: Ein Ehepaar in der Schweiz mit Schweizer Staatsbürgerschaft. Der Mann verstirbt in der Schweiz. Die Ehefrau geht zurück nach Deutschland ( war vorher Deutsche ). Der Ehemann hinterläßt Guthaben in der Schweiz. Die Ehefrau, schon in Deutschland lebend, will dies Geld nun nach Deutschland holen. Die Erbfrage ist geklärt. Sie ist einzige Erbin. Wievie Geld darf die Ehefrau ohne Anmeldung mit nach Deutschland nehmen? Ab wann muß angemeldet werden ? Muß auf dem Weg von der Schweiz nach D diese Erbschaft versteuert werden ? Kann das jemand beantworten? Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Ich lebe im Ausland (Übersee) und erhalte eine kleine Rente aus Deutschland. Nun blockiert die Sparkasse meine Rente. Darf sie das?

Bisher konnte ich mit Maestro abheben. Vor einem Jahr aenderte die Berliner Sparkasse das System auf "Pay-Karte".

Mit der kann ich hier im Ausland meine Rente am Automat nicht abheben. Daher bekam ich als Ersatz eine Visakarte. Nicht auf Wunsch, als Angebot wohlbemerkt. Und man gab mir einen kleinen Kreditrahmen. Diesen Rahmen hatte ich nach einem Jahr um 200 Euro ueberzogen. Ich wurde angeschrieben und mir wurde ein Termin zur Begleichung gesetzt. Ich glich das Konto vor dem Termin aus!

Dennoch sperrte die Berliner Sparkasse meine Visakarte, angeblich sei nun das Ranking schlecht. Ich erhalte aber Sozialleistung, meine Altersrente, die wird durch diese "Ranking-Sperre" blockiert, ich aber habe das Grundrecht sofort auf meine Rente zugreifen zu koennen, zumal ich Miete zahlen muss, Krankenversicherung, ich habe 3 Herzinfarkte und benoetige dauerhafte medizinische Versorgung, die nicht gewaehrt ist, wenn ich die Kasse nicht bezahle.Und ich muss essen. Ich fuehle mich hundeelend und in Panik. Das stoert die Sparkasse nicht, obwohl ich alles schilderte. Man werde die Karte zum Abheben meiner Rente erst wieder oeffnen, wenn das Ranking besser sei. Und wann es besser sei, das wisse man nicht. Ungeheuerlich und Kaltschneuzig.

Darf sie das? Darf ein Rankingsystem das Sozialsystem der BRD, mein Grundrecht auf Rente, aushebeln? Gibt es dazu Gesetze, auf die ich mich berufen kann? Und wie geh ich vor, ich haenge hier in Suedamerika. Wohlbemerkt, ich habe keine Kreditkartenschulden! Es geht nur um das "Ranking" und die Blockade meiner Rente. Ich habe auch niemanden mehr in Deutschland, der an meiner Stelle zur Bank geht. Gibt es irgendwo kostenlose Anwaltshilfe?

Danke im voraus fuer Rat und Hilfe, saludos!

...zur Frage

Vollzeitjob und Nebenverdienst mit Werkvertrag – ab wann bin ich Umsatzsteuerpflichtig?

Ich bin vollzeit als Graphikerin beschäftigt und verdiene 1850 Euro netto im Monat. Ich mache keine Steuererklärung (das nennt man doch so? ... Sie sehen, ich kenn mich da überhaupt nicht aus ;), denn darum kümmert sich mein Arbeitgeber. Ich hätte nun aber die Möglichkeit, zusätzlich auf Werksvertagsbasis als Illustratorin zu arbeiten. Bei diesen Projekten geht es um 400 – 2000 Euro. Wieviel darf ich im Jahr (oder Monat?) freiberuflich dazuverdienen, ohne umsatzsteuerpflichtig zu werden? (sprich: ohne mich selbst um eine jährliche Steuererklärung kümmern zu müssen?) Gelten eigentlich in Deutschland die gleichen Steuergesetze wie in Österreich? Ich arbeite jedenfalls in Österreich (falls das relevant ist).

...zur Frage

Wie sind die Öffnungszeiten der Banken an und zwischen den Weihnachtsfeiertagen?

Kann mir jemand sagen, wann Banken an und zwischen den Feiertagen geöffnet haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?