Wann darf Alg1 mit Alg2 angerechnet weden?

1 Antwort

Um Eure Situation zu beurteilen fehlen eindeutig Angaben, denn nur von 562,- Euro ALG I und 40,- Euro ALG II braucht ihr nicht zu leben.

Also fehlen angaben über zuverdienst, Angaben zu Kindern und/oder Unterhalt, Kindergeld usw.

Also wenn ihr 454,56 Miete habt, müßte die Gesamtleistung 323,- + 323,- + 454,56 = 1.100,56 sin.

davon gingen dann 562,- ALG I runter, was 538,56 ALG II für die Bedarfsgemeinschaft machen müßte.

Was möchtest Du wissen?