Wann bekommt man eine Freistellungsbescheinigung für die Bauabzugsteuer?

2 Antworten

Wenn der leitstende Unternehmer ein Unbedenklichkeitbescheinigung beibringt.

Ich würde jetzt eher davon ausgehen, dass der Fragende selbst Bauleister ist, und dann muss er die Bescheinigung beim Finanzamt beantragen. Im Übrigen ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung etwas ganz anders. Die braucht man hier nicht.

Vielleicht sollten Sie sich, geehrte/r "wfwbinder" mal fragen, warum recht immer ein Fenster aufgeht, "bitte achte darauf, dass deine Antwort für den Fragesteller hilfreich ist".

Ihre Antwort war es hier nicht und das woanders auch schon. Vielleicht halten Sie sich zurück, wenn Sie etwas nicht wissen.

Unter welchen Voraussetzungen bekommt man einen Beratungshilfeschein?

Wann kann man einen Beratungshilfeschein für eine Beratung beim Anwalt bekommen? Kann man den auch beantragen, nachdem man schon mit einem Anwalt gesprochen hat?

...zur Frage

Wann kann man als Rentner eine NV-Bescheinigung stellen?

Kann mir jemand sagen, wie es sich mit einer NV-Bescheinigung für Rentner verhält. Wann kann man sie stellen und welche Auswirkungen hat das auf Lohnsteuer, Kapitalerstragssteuer (bei vorhandenem Vermögen)? Danke!

...zur Frage

Kann man vom Amt Unterhaltsvorschuss bekommen, wenn die eigenen Eltern nicht zahlen wollen?

Hallo, was sind die Voraussetzungen damit man Unterhaltsvorschuss bekommt, wenn die eigenen Eltern nicht für den Unterhalt aufkommen können/wollen? Danke

...zur Frage

Wohnberchtigungsschein: wo bekommt man den? Unter welchen Voraussetzungen?

Nach einem schweren Jahr bei einem Bekannten könnte es nun wahr werden: Unterstützung durch die Arge. Er ist am Ende und ich will ihm ein wenig helfen (Job verloren, Selbständigkeit ist ein Desaster, zu wenig Umsätze, Krankheit kommt noch dazu)!

Welche Voraussetzungen braucht man, um bei der Miete finanzielle Hilfe zu bekommen?

Wo bekommt man den?

...zur Frage

Kann jeder die Dienste 'Der Tafel' in Anspruch nehmen?

Ein entfernter Verwandter ist finanziell wohl ziemlich arm dran. Wie meine Mutter mir berichtete, ist er alleinerziehend (die Mutter der Kinder ist verstorben) und bei ihm reicht das Geld hinten und vorne nicht. Es gibt Tage an denen er sich angeblich kein Essen leisten kann und seine Portion an die Kinder gibt. Als ich das gehört habe, fiel mir als erstes Die Tafel ein. Kann er da nicht einfach hingehen? oder muss man ausgewiesener "Armer" sein? Was sind die Voraussetzungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?