Wahl Steuerklasse / Freibetrag Kind

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer hat denn bei der Konstellation (Ehemann Alleinverdiener) zu der Kombination 4/4 geraten.

Dem würde ich die Freundschaft kündigen, wenn ich ihm nicht gar für die Zinsverluste bis zur Einkommensteuererklärung7-erstattung verantwortlich machen würde.

Für das nächste Jahr natürlich auf III/V wechseln.

es kann dann zwar wegen des Progressionsvorbehalts des Elterngeldes zu einer leinen Nachzahlung kommen, aber der Vorteil von II auf IV ist 390,- Euro im Monat.

prüfen: www.nettolohn.de

Der Progressionsvorbehalt wird ca. 300,- Euro im Jahr ausmachen, also nur 25 Euro monatlich zurücklegen dafür

Die Steuerklasse nur noch für den Dezember zu ändern auf III/V bringt praktisch ncihts mehr. lieber gleich im Januar die Steuererklärung machen und Geld zurückholen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?