Vorzeitiges Vertragsende bei finanziertem PKW möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sorry, aber dein Ansinnen solltest du schnellstmöglich vergessen. Der Wertverlust in den ersten Jahren ist dramatisch.

Demzufolge werdet Ihr beispielsweise 15.000 EUR bei Verkauf erzielen; die Leasingbank/Finanzierungsgesellschaft will aber noch 21.000 EUR von Euch haben... soviel kann man mit einem etwas kleineren Fahrzeug gar nicht wieder einsparen!

Handelt es sich bei dem Vertrag um eine Kreditvereinbarung oder Leasingvertrag. Bei einem Kreditvertrag hättest du nach zwei Jahren jederzeit die Möglichkeit den Kredit zurückzuzahlen, das würde bedeuten einfach Auto verkaufen und damit den Kredit zurückzahlen. Aber am besten ihr sprecht mit eurem Autohändler und wenn ihr gleichzeitig signalisierts, dass ihr das neue Auto auch wieder bei ihm kaufen möchtet, wird sich doch sicherlich eine kulante Lösung finden.

Ich gehe mal davon aus, dass du dich etwas falsch ausgedrückt hast und das Auto nicht einfach finanziert, sondern geleast hast.

Eine vorzeitige Rückgabe des Wagens ist so ohne Weiteres wohl nicht möglich. Du hast jedoch natürlich die Möglichkeit mit deinem Leasinggeber einen tausch des Wagens zu verhandeln. Wie gut die Aussichten sind, kann ich dir nur leider nicht sagen.

Was möchtest Du wissen?