Vorzeitige Kündigung Lebensversicherung - Muss ich die Abgeltungssteuer zahlen?

1 Antwort

Die 5 jährige Versicherung ist wegen Unterschreitung der 12 jährigen Mindestlaufzeit auf jeden Fall steuerpflichtig.

bei dem Vertrag, der schon 15 Jahre läuft wird vermutlich keine Steuer anfallen.

Trtozdem würde ich vor der Kündigung auch die Möglichkeit des verkaufs prüfen.

Abgeltungssteuer bei geringem einkommen

Hallo, meine eltern haben im 2001 eine risikolebensversicherung abgeschlossen und müssen diese jetzt vorzeitig kündigen oder verkaufen. Der rückkaufswert liegt derzeit bei ca. 5000 Euro. Müssen sie jetzt bei kündigung oder verkauf auf die 5000 euro abgeltungssteuer zahlen? Sie haben sehr niedrige rente und Harz IV als einkommen. Kann man sich von dem Abgeltungssteuer befreien lassen?

...zur Frage

Was muss ich beachten, wenn mein Lebensversicherungs-Fonds geschlossen wird?

Hallo, soeben ein Schreiben meiner Lebensversicherung erhalten, dass mein Investmentfonds auf Grund von Rückstellungen keine ausreichende Aktienquote für die Garantie des Höchstkurses mehr aufweisen kann. Heißt, der Fonds wird geschlossen (viel mehr habe ich leider nicht verstanden ;o) ).

Nun gut, von den drei Optionen, die mir genannt wurden, würde ich gerne die Auszahlung veranlassen.

Da der Zeitpunkt überraschend kommt, bin ich sehr unvorbereitet. Daher meine Fragen: 1. Was muss ich wegen der Abgeltungssteuer beachten? Was ist hier zu tun? 2. Ich erhalte den Anlagewert der Police, der in den Fonds investiert wurde. Der Wert der Auszahlung wird auf den bisher erzielten Höchstkurs festgesetzt. Was heißt das? Bekomme ich den Rückkaufwert mit Höchstkurs? Oder bekomme ich alles was ich eingezahlt habe mit Höchstkurs? 3. Die Verbraucherzentrale meinte mal, als ich über Kündigung nachdachte, dass ich auf den Freibetrag achten soll. Heißt, bei der Bank, auf der die LV ausgezahlt wird oder bei der Lebensversicherung selbst. Was muss ich hierfür tun?

Ja, ich bin ein Finanzlaie, ich bitte darum, mich nicht deshalb anzugehen. Dass ich in naiven, jungen Jahren das Ding hätte nicht abschließen sollen, ist mir durchaus bewusst. Aber das denken sich wohl so einige Anleger in Lebensversicherungen. ;o)

Vielen Dank für alle Antworten!

...zur Frage

vorzeitige Kündigung von Lebensversicherung, wo angeben bei Steuererklärung?

mein Mann und ich haben 2008 vorzeitig unsere Lebensversicherungen gekündigt. Nun kam ein Schreiben vom Finanzamt wegen Angabe der Zinserträge. Wo geben wir das denn nun an in der Steuererklärung? Wo ist der Zinsertrag einzutragen?

...zur Frage

Habe Wertpapiere verkauft - wie kann ich die Abgeltungssteuer wiederkriegen?

Hallo zusammen!

Ich bin 18 Jahre alt und habe kein weiteres Einkommen. Nach dem Abitur habe ich für eine Reise, die von meinen Eltern für mich angelegten Wertpapiere (im Wert von ca. 3000€ verkauft). Dabei wurden in etwa 1000€ abgezogen. Handelt es sich dabei um die Abgeltungssteuer? Kann ich diese durch eine Steuererklärung wiederbekommen?

Falls ja, wie würde das gehen?

...zur Frage

Abfindung bei fristloser Kündigung?

Ich war 6 Jahre vollzeit beschäftigt, wieviel Abfindung steht mir bei fristlos er Kündigung zu.

...zur Frage

kann man mich ARGE als Schwerbehinderter 50% mit 63 Jahren vorzeitig Zwangsverrenten

Hallo Frage : kann mich die ARGE obwohl noch 24 Monate ALG 1 bezogen werden kann, vorzeitig in Rente schicken mit der Begründung du als Schwerbehinderter kannst ja mit 63 Jahren in die vorgezogene Altersrente gehen ohne Abzüge. Ich möchte mich aber bis zur Regelsaltersrente 65Jahre und 4 Monate dem Arbeitsmarkt zur verfügung stellen und ausserdem habe ich Verluste in der Rente lebenslang durch die vorzeitige Rente. Habe 43 Jahre in ARGE eingezahlt und das nicht wenig. Also ist eine Zwangsrentenbeantragung auf Aufforderung durch die ARGE Rechtens.

Danke im Voraus für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?