vorzeitig in Rente?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

deine Frage ist auf Grund fehlender Informationen nicht eindeutig zu beantworten.

Mit diesem Rechner kannst du selbst einmal nach einer Antwort schauen:

https://www.biallo.de/vergleiche/vorsorge-risiko/rentenrechner/nc/

Tipp: Abzüge die durch einen evtl. vorzeitigen Rentenbeginn entstehen, könnten durch die niedrigere Besteuerung der Rente (nach Renteneintrittsalter) etwas kompensiert werden. Manchmal rechnet es sich tatsächlich. 

Lass dir das Ganze doch einfach einmal bei einem kostenlosen Beratungstermin (DRV) ausrechnen. 

Hallo tommy10,

Sie schreiben:

vorzeitig in Rente?

September 1956 geboren ,zur Zeit 529monate Rentenbeiträge .Würde so gerne bald in Rente gehn.Gibts ne Möglichkeit

Antwort:

Der Teufel steckt im Detail!!

Lassen Sie sich in der nächstgelegenen DRV-Beratungsstelle gründlich beraten, alternativ bei einem DRV-Versichertenältesten in Wohnortnähe (siehe Google) oder bei den Bürgerdiensten im Rathaus!

Grundsätzlich gilt:

2017 - 1956 = ca. 61 Jahre alt!

Mit Jahrgang 1956 beginnt Ihr Eintrittsalter für die Regelaltersrente mit 65 Jahre + 10 Monate!

Siehe die  DRV-Tabelle unter folgendem Link ab Seite 8:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/258148/publicationFile/51387/die_richtige_altersrente_fuer_sie.pdf

Ansonsten bleiben für eine Frühverrentung nur die Altersrente für langjährig Versicherte, die Altersrente für besonders langjährig Versicherte, die Altersrente für Schwerbehinderte Menschen, die Erwerbsminderungsrente!

====

Die Altersrente für langjährig Versicherte setzt 45 Beitragsjahre voraus und startet bei Jahrgang 1956 mit 63 Jahre + 8 Monate ohne Abzüge!

Die Altersrente für besonders langjährig Versicherte kann nicht vorzeitig in Anspruch genommen werden – auch nicht mit Abschlägen.

====

Die Altersrente für Schwerbehinderte Menschen startet bei Geburtsjahr 1956 laut Tabelle auf Seite 16 mit 60 Jahre + 10 Monate + Abschleg von bis zu 10,8 %;   Ab 63 Jahre + 10 Monate ohne Abschlag!

Die besonderen Zugangsvoraussetzungen zu den verschiedenen Rentenarten können Sie unter obigem Link und unter folgendem Link entnehmen!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Was möchtest Du wissen?