Vorweggenommene Werbungskosten

1 Antwort

Du hast keinen Verlust, deshalb ist es irrelevant,ob er vorgetragsfähig "wäre" oder nicht. 3200-3100=+100! Folglich unerheblich ist es im vorliegenden Fall, ob es sich um Werbungskosten oder Sonderausgaben handelt.

Kosten für Umzug mit eigenem PKW absetzen- wie viele Fahrten möglich?

Hallo Experten,

ich bin dabei meine Steuererklärung zu machen und bin bei den Umzugskosten angelangt. Wir haben unseren Umzug ausschließlich mit eigenem PKW durchgeführt. Insgesamt sind wir 7 mal gefahren (Einfache Fahrt 200 km). Laut Steuer-Programm sind die Beförderungskosten 865 Euro. Ich stelle mir jetzt die Frage, wird uns das abgenommen, dass wir 7 mal mit eigenem PKW gefahren sind- oder fragen sie sich dann warum wir keinen Transporter gemietet haben? (Wir haben leider niemanden gefunden, der sich zugetraut hätte einen Transporter zu fahren und außerdem mussten wir auch an einigen Tagen sowieso in die Wohnung um Möbel von Versandhäusern zu empfangen) Muss nachgewiesen werden, wie oft wir tatsächlich gefahren sind? Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man das tun könnte.

Ich hoffe auf eure Expertenratschläge!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?