Vorteil für geldwerte Vorteile

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn er einen 50-Euro-Gutschein schenkt, hat er überhaupt keine Vorteile. Der Gutschein ist nämlich voll steuerpflichtig.

Hat der Gutschein aber einen Wert von 40,00 (für besondere Anlässe, wie z. B. Geburtstag) oder 44,00 (ohne Anlass) sind die jew. Summen steuer- und sozialversicherungsfrei.

Die Subvention von im Betrieb abgegebenen Mahlzeiten ist dann steuerfrei, wenn der Arbeitnehmer mindestens den Sachbezugswert - momentan 2,87/Hauptmahlzeit - selber zusteuert.

Im besten Fall ist der Mitarbeiter zusätzlich motiviert und das mit dem geringst möglichen Aufwand.

Gelten die 44 € jeden Monat?

Ich bekomme z.B. jeden Tag vom Betrieb eine 3 € Subvention beim Bäcker gegenüber. Wenn ich aber nur für 3 € einkaufe zahle ich also nichts - wie ist damit umzugehen? Wird das aufs Brutto geschlagen? Relevanten Paragraphen wären nett, wenn bekannt!

Vielen Dank schonmal!!!

0
@remans

@remans: ja, jeden Monat. Im Geburtstags-, oder Hochzeitsmonat kann der AN 40,00 für das Wiegenfest/die Eheschliessung + 44,00 ohne Anlass bekommen. Ein §? Bitteschön: 8/2 Satz 9 EStG.

Ich spendier Dir auch noch ein BFH-Urteil, darin findest Du mehr Argumente: Az. VI R 21/09, Az. VI R 27/09 und Az. VI R 40/10

Bei der Bäckereigeschichte fliegt Deinem AG diese Lösung bei der nächsten Lohnsteueraussenprüfung um die Ohren, falls die 3,00 steuerfrei gezahlt werden. Das "Warum" habe ich schon geschrieben.

0

Der besagte Tankgutschein ist für den AG ein steuerfreies Mittel zur Motivation seiner MA. Der MA bekommt einen geldwerten Vorteile bis zu 1080 € / Jahr steuerfrei.

@billy: da bringst Du jetzt einiges gewaltig durcheinander. Die 1.080,00 sind der Rabattfreibetrag und dieser ist nicht in jeder Branche anwendbar. Ausserdem ist der geldwerte V. beim Rabattfreibetrag tatsächlich auch noch um einiges höher, bedingt durch den 4%-Abzug vom EK.

Ich denke, spätestens jetzt wirds zu kompliziert, oder etwa nicht?

0

Eine ganz wichtige Klarstellung: Ein Tankgutschein darf, um steuerfrei zu sein, zwar den Wert von 44,- Euro nicht überschreiten, der Gutschein darf aber nicht über einen Eurobetrag ausgestellt werden sondern in Litern!!.

@heinerbumm: "der Gutschein darf aber nicht über einen Eurobetrag ausgestellt werden sondern in Litern!

Das war mal, hatte ich Dir aber bereits mal mitgeilt. Ich empfehle Dir das BFH-Urteil, das ich auch dem Fragesteller genannt habe.

0
@FREDL2

"mitgeilt" Puh! Peinlich. mitgeteilt soll das heissen, sorry.

0

Was möchtest Du wissen?