Vorsteuerabzugsberechtigt bei Autokauf!Wie genau?

1 Antwort

Du bezahlst natürlich die 17.000,- und solltest bevor Du Dein geschäft eröffnest noch mal die %-Rechnung überprüfen, denn 19 % Steuerenthalten, bedeutet natürlch, dass die 17.000,- 119 % sind und der Nettobetrag somit 14.285,71 und die Steuer 19 % darauf, nämlich 2.714,29 Euro sind. Das ist auch wichtig, wenn Du Deine Rechnungen schreibst. die 19 % immer auf den Nettobetrag aufschlagen, oder aus dem Bruttobetrag im Hundert herausrechnen.

Wenn Du einen Gebrauchtwagen kaufst auch berücksichtigen, der Privatanteil berechnet sich mit 1 % pro Monat vom Listenverkaufspreis, also Neupreis. Bei Gebrauchtwagen daher eventuell nciht über das Geschäftkaufen, wenn die N utzung unter 50 % liegt udn das Fahrzeug somit kein notwendiges Betriebvermögen ist.

Also genau rechnen. Beide Lösungen haben Vor- udn Nachteile.

Die Vorsteuer wird in der Umsatzsteuervoranmeldung dann abgezogen udn wenn es ein Guthaben gibt, vom Finanzamt erstattet.