Vorleistungspflicht des Handwerkers, bevor er Vergütung erhält?

2 Antworten

Schecht ist, das er das im Anebot, bzw. bei den Verhandlungen nicht gesagt hat.

Steht in seinen AGB, oder auf dem Voranschlag etwas von "... es gilt die VOB" oder "es gilt im Übrigen das BGB"

Wenn es nach BGB ist, dann besteht kein Anspruch auf Teilzahlung. Anders in der VOB.

Wenn das BGB gilt, von dem wohl auszugehen ist, gibt es tatsächlich nur die Vorleistungspflicht für den Handwerker. Also muss er zuerst seine Arbeit erbringen, bevor er was von dir verlangen kann.

Was möchtest Du wissen?