Vorleistung Fortbildung und Steuer

1 Antwort

Jemand hat mir nun gesagt diese Rückzahlung könnte ich so nicht in der Steuer angeben. Ich sollte eher einen Einspruch vom Steuerbescheid von 2013 machen. Ist das so richtig?

Bestechung bei Wohnungsvergabe?

Ich glaube ich bin heute – zum ersten Mal in meinem Leben – von jemanden mit Bestechung gelockt worden. Ich habe eine Wohnung die ich vermieten will und ein Interessent hat mir eine gesagt, wenn ich ihm die Wohnung überlasse, dann zahlt er mir einen extra Betrag. Ist das Bestechung? Ich hatte so was noch nie und mir war es sehr unangenehm. Ich war mir eigentlich auch schon fast mit jemand anders einig, und habe mich nun entschlossen die Wohnung an den ersten Interessenten zu vermieten. Nicht der Person mit dem Bestechungsversuch. Hätte ich mich strafbar gemacht, wenn ich das Geld angenommen hätte. War das Anbieten des Geldes schon eine Straftat?

...zur Frage

Ist eine Kfz-Steuer-Rückerstattung bei Vorliegen einer Schwerbehinderung möglich?

Meine Mutter hat fast 20 Jahre lang KFZ-Steuer bezahlt obwohl sie 60% schwerbehindert ist und ein "G" im Ausweis hat. Erst jetzt beim Neukauf eines Autos wurde sie darauf aufmerksam gemacht. Das Hauptzollamt sagt, es gibt kein Geld zurück. Stimmt das oder gibt es eine Möglichkeit? Immerhin wäre das ziemlich viel Geld!

...zur Frage

Ungedeckte Heimkosten nicht zahlungsfähig

Hallo, folgende Situation: Meine Mutter ist leider in ein Altenheim gekommen und nun haben sich mehrere Tausend Euro ungedeckte Heimkosten angesammelt weil das Sozialamt bisher nicht gezahlt hat und auch noch keinen Bescheid geschickt hat. Im Raum steht noch eine Haus-Schenkung an meinen Bruder welche noch rückgängig gemacht wird (er ist bisher noch nicht angeschrieben worden vom Amt). Mein Bruder wird eh zúm Rechtsanwalt gehen und dagegen klagen weil er nicht zahlen will. DAs wird wieder einige Zeit in Anspruch nehmen und es laufen immer mehr Kosten auf. Das Heim droht schon mit Vertragsauflösung und will das Geld bis Montag haben. Ich habe das Geld nicht und meine Schwester (welche sämtliche Vollmachten hat) lebt selber vom Sozialamt. Frage: Wie kann man verhindern, daß das Heim den Vertrag auflöst?

Könnte das Sozialamt in Vorleistung gehen?

Gruß

...zur Frage

Schenkung oder auf Erbe warten?

Hallo, ich habe mal eine Frage! ich wohne seit 10 Jahren in dem Haus meiner Oma und sie hat sich jetzt entschlossen mir das Haus zu vererben, da meine Mutti es nicht möchte, sie haben ein Eigenes Haus! Aber meine Oma hat ein Testament mit meinem verstorbenen Opa gemacht, das der letzte Überlebende das Haus an meine Mutti vererben muss! Wie kann man das am besten machen, um Chaos für meine Oma zu ersparen? Sind hilflos und haben keine Idee! Denn bei Schenkung muss ich ja auch viel Geld bezahlen! Und da sie 77 Jahre ist, wird auch das Nißbrauchsrecht nicht viel bringen, oder?

Danke für die hoffentlich baldigen helfenden Antworten

Kerstin

...zur Frage

gezahlte steuern zurückbekommen wegen freibetrag

hallo,

bin dieses jahr mit der schule fertig und deshalb ganz neu in dem ganzen finanzdschungel. mein stand ist dieser.. ich habe vor ein paar wochen bei einer firma angefangen zu arbeiten. dort habe ich meine lohnsteuerkarte(die alte) abgeben müssen und bin .. soweit ich weis^^ auf 400 euro angestellt.. und deshalb ist auch kein arbeitsvertrag gemacht worden. da ich aber jeden monat sehr viel mehr als 400 euro verdiene, wird mir ein guter batzen an steuer abgezogen. die im büro sagten mir das ich diese wiederbekomme, da ich noch weit unter dem freibetrag liege.

meine fragen sind jetzt .. 1. ist es wahr das ich die gesamten gesetzlichen abzüge zurückbekomme? 2. muss ich das am jahresende per steuererklärung machen? bitte mal allgemeine klarheit in meinem kopf machen.. hab zwar schon viel gegooglet aber konkrete antworten hab ich noch nicht bekommen. kurz und knapp.. bekomm ich mein geld und was muss ich machen um mein geld zu bekommen :D

danke euch allen schonmal im vorraus

...zur Frage

Ehrenamtliche Arbeit, "Zeitspende" bei der Steuererklärung?

Servus, ich bin in einem der großen deutschen Wohlfahrtsverbände ehrenamtlich tätig und bekomme dafür kein Geld. Ich spende also dem Verein meine freie Zeit. Wenn man es als Spende sieht, kann man das dann bei der Steuer angeben? Kann mein Verein mir eine Zuwendungsbescheinigung hierüber ausstellen die ich nutzen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?