Vorkaufsrecht für die Gemeinde, was ist wenn Wohnung verschenkt wird im Zuge Erbregelung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Gemeinden haben kein generelles Vorkaufsrecht. Sie haben lediglich ein Vorkaufsrecht beim Verkauf von Immobilien für die Wahrnehmung öffentlichem Interesses. Wenn also kein Kindergarten, Schule Strasse oder ähnliches dort geplant ist, können die das Vorkaufsrecht gar nicht wahrnehmen und müssen der Umschreibung zustimmen. Übrigens ist der Kaufpreis uninteressant dafür, das die Gemeinden immer zum Verkehrswert entschädigen müssen.

das wird dir die Gemeinde sagen, wie sie das sieht.

Ich kenne Regelungen von Gemeinden, bei denen das Vorkaufsrecht ausgeschlossen ist, wenn innerhalb der Familie verschenkt oder vererbt wird. Nur ob das in deinem Falle auch so ist?

Was möchtest Du wissen?