Vor 6 Mon. Schulter OP-Reha-IRENA noch immer Schmerzen! Worauf habe ich noch Anspruch??

1 Antwort

Gesundheitlich kann man Dir hier sicher nicht weiterhelfen. Aber vielleicht solltest Du eine 2. oder 3. Arztmeinung einholen, kann ja sein, daß die Schulter-OP verpfuscht wurde, dann könntest Du Schmerzensgeld fordern, dazu wird aber wohl Einschaltung von einem Rechtsanwalt nötig sein. Wenn gar nix mehr zu reparieren ist, dann müßtest Du vielleicht eine Erwerbsunfähigkeitsrente beantragen.

Ab wann bekomme ich Krankengeld und bis wann Lohnfortzahlung?

Ich bin fünf Wochen krankgeschrieben. Fuß-OP. Dann im Anschluss für zwei Tagen wegen andere Krankheit krankgeschrieben und anschließend drei Wochen in Reha. Wann ist Ende Lohnfortzahlung? Und wann bekomme ich Krankengeld?

Vielen Dank für Antwort

...zur Frage

Umschulung/Wiedereingliederung

Ich würde gerne nach längerer Krankheit eine Umschulung/Wiedereingliederung machen, aber der Rentenversicherungsträger hat abgelehnt. Das Gutachten des Arbeitsamtes besagt, dass ich in meinem Beruf nicht mehr arbeiten sollte, das sie aber nicht Träger sind, werde ich immer wieder an die RV verwiesen und das geht nach dem Motto "Täglich grüßt das Murmeltier!" Ich werde bald 49 und mir läuft die Zeit davon. Ich möchte gerne wieder arbeiten, brauche aber eine Qualifizierung in einem neuen/artverwandten Gebiet. Ich bin Arzthelferin und soll in den verwaltenden Bereich und nicht mehr im medizinischen Bereich arbeiten. Ich bin jetzt 5 Jahre raus und habe damals selbst meinen 400-Euro-Job wegen starker Schmerzen gekündigt. Jetzt habe ich das Gefühl, da ich ja kein Kostenfaktor bin will mich auch keiner ins Boot holen. Ich werde mich aber trennen und muss mich selbst finanzieren können. Habe ich Anspruch auf eine Wiedereingliederung/Fortbildung/Umschulung über die Arge, wenn ich nicht als Reha-Fall laufe? Habe einen Gleichstellungsantrag gestellt, bei Genehmigung wie läuft das dann. Bin echt verzweifelt, weil ich seit 3 Jahren hin und her geschickt werde und die beiden Gutachten total gegensätzlich ausfallen. Was kann ich tun?

...zur Frage

was bekommt man zur nachfolgereha gezahlt

nach einer krebs op war ich zur reha, insgesamt 4 monate krank - arbeite jetzt seit 7 monaten und muss jetzt wieder 3 wochen zur reha gibt es lohnfotrzahlung oder krankengeld ?

...zur Frage

Erwerbsunfähig bis 2035, möchte aber arbeiten - was tun?

Hallo ich bin bis 2035 Erwärbsunfähig geschrieben worden ! habe ich eine Chance irgentwie mit eine Umschulung oder so in Arbeitsverhältniss wieder rein komme ?

...zur Frage

Grundsicherung und Mehrbedarf

Hallo,

ich habe jetzt schon eine Weile gesucht, aber leider nichts konkretes gefunden. Ich habe eine Frage.

Einem Freund von mir (1970 geboren, Schwerbehindert 80% "G", Erwerbsunfähigkeitsrenter) wurde bis vor kurzem eine größere Wohnung erlaubt. 45qm + 12qm extra weil er fast ausschließlich im Rollstuhl sitzt. Mitte letzten Jahres bekam er dann eine Mitteilung, das ihm die 12qm mehr aufgrund des Kennzeichens "G" nicht mehr zustehen. Er bräuchte nun "aG" um diese 12qm mehr bezahlt zu bekommen. Stimmt das und wenn ja, wo finde ich das entsprechende Gesetz.

Vielen Dank im Vorraus C.Bock

...zur Frage

bg

Guten tag, ich hoffe mal wieder hier eine schnelle Antwort zu bekommen.

Mein Arzt will eine 2te Wiedereingliederung versuchen,der die BG Hannover nicht zustimmt.Die wollen mich ab dem 17.11 aussteuern. Ich habe eben erst eine ambulante Reha hinter mir,die schon viel eher hätte sein müssen. Wozu mich die voherigen Ärzte nicht hin geschickt haben. Die erste wiedereingliederung war im Februar/März und ist damals von der BG beendet worden. Es kann doch wohl nicht sein,das die Bg mich zum arbeitsamt schicken kann,obwohl ich einen Arbeitsplatz habe und ich es erneut noch einmal versuchen will. Ist die BG dazu berrechtigt?

Ausserdem wurde bislang noch kein Gutachten gemacht.

ich danke im vorraus, lg karin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?