Von Lohnsteuerklasse 1 auf 6 nach Arbeitgeber Wechsel wie ändern?

1 Antwort

Dein neuer Arbeitgeber soll Deine ELSTAM-Daten nochmals als Hauptarbeitgeber abrufen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Plötzlich neue Steuerklasse?

Hallo zusammen,

ich bin ledig und seit 2014 bei meinem Arbeitgeber unbefristet beschäftigt. Einen Nebenjob habe ich nicht.

Ich sehe gerade, dass ich die letzten zwei Monate 300€ weniger von meinem Arbeitgeber überwiesen bekommen habe. Kann es sein, dass meine Lohnsteuerklasse automatisch geändert wurde?

Ich bin eigentlich Klasse 1.

Viele Grüße

Tim

...zur Frage

auf grund Finanzamts Pfändung / Unterhaltszahlung nicht möglich!

Ich habe mich im November 2012 von meiner Frau getrennt und Muss und will Unterhalt für unser gemeinsames Kind 15 Jahre zahlen. Meine Frau hat im Januar auf Grund dauerhafter Trennung beim Finanzamt eine neue Steuerklasse bekommen ehemals 3 jetzt 2, somit bin ich ehemals 5 in Steuerklasse 1 gerutscht wurde mir aber vom Finanzamt nicht mitgeteilt. bislang war ich nicht in der Lage (netto Einkommen in Lohnsteuerklasse 5 ca. 1000,-€) die Unterhaltsansprüche meiner Tochter voll zu bedienen. meine Frau verklaget mich daraufhin auf den Unterhalt für unser Kind, wobei der Steuerklassen wechsel heraus kam, ich wendete mich daraufhin an meinen Arbeitgeber um meine Gehaltsabrechnungen zu korrigieren, was er auch tat. Somit stehen mir seit dem 01.01.2012 bis 01.07.2012 ca. netto 250,-€ mehr zu, was aber jetzt vom Finanzamt gepfändet worden ist ca.1750€! Was kann ich tun um das Geld für meine Unterhalts Versäumnisse zu nutzen? meine Frau und meine Tochter Brauchen das Geld Dringend! (Ich habe vor 13 Jahren eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben auf Grund von Finanzamt Schulden) mein Arbeitgeber hat mit geschrieben das mein Gehalt weiterhin ab der Pfändungsfreigrenze von 1.095,04 €. vom Finanzamt einbehalten wird!

...zur Frage

kann der arbeitgeber bei einem nettovertrag einem verheirateten die steuerklasse vorschreiben?

Mein Mann hat einen Nettovertrag. Angeblich schreibt der Arbeitgeber vor, dass er auf Lohnsteuerklasse 3 abgerechnet werden muss. Ich muss daher die 5 nehmen, was für mich sehr ungünstig ist. Ist das überhaupt zulässig?

...zur Frage

Wie kann man Nebenarbeitgeber in Hauptarbeitgeber ändern (Finanzamt und Arbeitgeber schicken mich hin und her)?

Hallo,

ich habe (ja war dumm) ausversehen beim Ausfüllen des PErsonalbogens für eine Werksstudentenstelle angegeben, dass der Arbeitgeber mein Nebenarbeitgeber ist --> bin jetzt Steuerklasse 6 = viele Abzüge. Ich habe im Muster Student und "Nebenjob" gedacht und deßhalb wohl so angekreuzt.Das war falsch, soviel ist klar.

Nachdem ich meine Arbeit, nach Erhalt der ersten Abrechnung, darüber informiert habe, dass sie mein Hauptarbeitgeber sind, meinten diese nun ich müsse, ich zitiere, "mich beim Finanzamt melden, dass ich keine Nebenbeschäftigung habe und Steuerklasse 1 bin". Das Finanzamt würde dann dem Arbeitgeber mitteilen, dass dem so ist und alles wär gut.

So, heute beim Finanzamt gewesen und die meinten: Das ist Quatsch, sie können nichts machen. Der Arbeitgeber solle mich einfach als Nebenarbeitnehmer abmelden und als Hauptarbeitnehmer wieder anmelden. Ich ahne jetzt eine ewige Spirale. Bestimmt bekomm ich morgen wieder ne Abfuhr von meiner Arbeitsstelle. Das kann doch nicht sein. Ich hoffe, dass hier jemand besser bescheid weiß.

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?