Von Krankenkasse ausgesteuert, Erwerbsminderungsrente zu wenig und will arbeiten gehen aber Ärzte geben keine offizielle Freigabe?

2 Antworten

Hallo,

ich will deine Frage jetzt einmal nicht werten wollen......

Mein dringender Rat an euch wäre....

macht vorsorglich umgehend einen Termin beim VdK in der Nähe vom Wohnort und lasst euch dort von Fachleuten umfassend beraten !!!

Betr. Verdienstausfall

Bei einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung z.b. kann dein Mann im Rahmen seines Leistungsvermögens auch noch berufstätig sein, als Teilzeitbeschäftigung evtl.

Bei einer Rente wegen voller Erwerbsminderung, kann (logisch !) nur im begrenztem Umfang etwas zur Rente hinzuverdient werden.

zur Info:

https://www.vdk.de/deutschland/

Grundsätzlich kann man auch trotz EM-Rente weiterarbeiten. Eine "Freigabe" vom Arzt ist nicht erforderlich, eine solche gibt es auch nicht. Dich kann niemand hindern auf Kosten Deiner Gesundheit zu arbeiten (Ausnahme bei bestimmten Berufen wie z. B. Krankenschwester etc. da kann der Arzt ein Beschäftigungsverbot aussprechen). Allerdings führt ein Hinzuverdienst dazu, dass die Rente gekürzt wird.

Selbständig, jetzt Trennung die Bank gibt mir den Kredit nicht alleine, was kann ich tun?

Mein Mann hat sich getrennt von mir, der Kredit für unser Haus läuft aber auf beiden Namen. Er möcht aber aus dem Vertrag raus(egal wie). Ich habe aber meinen Laden im Haus und somit hängt auch meine Existenz davon ab. Doch leider sagt die Bank du hast kein geregeltes Einkommen und somit können wir dir den Vertrag nicht ganz geben. Gibt es für mich eine Möglichkeit das ich das Haus doch behalten kann?

...zur Frage

betriebsrentenanteile vom ex mann auszahlen lassen?

ich habe durch die scheidung betriebsrentenanteile von meinem ex mann erhalten,da ich aber nicht in der firma arbeit würde ich sie mir gerne auszahlen lassen.weiss jemand ob das gehen würde

...zur Frage

100% Erwerbsminderungsrente und Minijob 2x 2Std./Woche?

Ich bekomme seit 2014 eine EWMR 100% wg. psych. Probleme. Seit 1.7.2017 unbefristet.

Nun hat ein Bekannter gesagt, kann man ja nicht mitansehen, du gehst vor die Hunde. Biete dir an 2 - 3 Mal die Woche vormittags 2 Std. bei mir zu arbeiten: Patienten annehmen, Kaffee kochen, Termine machen, nix extra. Der Mann ist Psychotherapeut. Mein Therapeut meint, da ich den Menschen kenne, ich sollte es versuchen. Bin 56 Jahre alt, falle also nicht unter irgendwelche Sonderregelungen. Es wäre auch nur manchmal, z.B. in den Schulferien nie, ich kame vll. auf 200,00 Euro im Monat. Gibt es Gründe die dagegen sprechen?

Die Dame bei der DRV meinte, dann gibt es eine Überprüng und dan könnte ich ja arbeiten und dann wäre die Rente weg.

...zur Frage

gütertrennung

ich möchte wieder arbeiten gehen,und habe folgende frage: mein mann und ich vereinbarten in einem notariellen ehevertrag gütertrennung. wirkt sich dieses auf die steuerklassen aus,und muss ich das finanzamt davon in kenntnis setzen?

...zur Frage

Meine verwitwete Freundin will wieder heiraten, verliert dann ihre Witwenrente, soll sie's lieber lassen?

Eine Freundin von mir ist lange Jahre verwitwet und bekommt eine hohe Witwenrente von ihrem Mann (1.000 Euro). Doch nun hat sie sich sehr verliebt und will unbedingt den neuen Partner ehelichen. Dann verliert sich aber die Rente und eigene Rente hat sie nur 200 Euro. Der neue Mann ist zwar finanziell abgesichert, aber sollte sie das heiraten nicht lieber sein lassen, weil sie einfach ihre finanzielle Eigenständigkeit verliert?

...zur Frage

Arbeitsunfall oder nicht?

Hallo, ich hatte heute einen Unfall und jetzt weiß ich nicht wirklich ob es ein Arbeitsunfall war oder nicht. Die Sanitäter sagen Arbeitsunfall, für die Krankenhaus wars keiner, mein Hausarzt sagt es ist einer und die Arzthelferin vom Orthopäden sagt es ist keiner.

Also ich bin heute während der Pause über die Straße zu meiner Sparkasse gegangen. Beim zurück gehen bin ich dann gelaufen und blöd aufgetretten, hingfallen und mir einen 3 cm langen Cut unter der rechten Kniescheibe zugezogen. Ich wurde dann ins Krankenhaus gebracht und dort genäht und gerönget. Nach den verschiedenen Aussagen die oben stehen weiß ich jetzt nicht was es ist. Keiner der 3 Ärzte hat mich heute krank geschrieben. Also was würdet ihr sagen was es ist Arbeitsunfall oder nicht?

Danke schon mal für euere antworten. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?