Von einem Hartz 4 Empfänger ist ein Blumentopf vom Balkon auf mein Autodach gefallen, Schaden ca. 1000,00 EUR - wer bezahlt den Schaden?

3 Antworten

Ich würde auf jeden Fall den Schaden geltend machen, auch wenn erst einmal nix zu holen ist. Vielleicht ergibt sich ja später einmal die Gelegenheit, wenn der Schadenverursacher zu Geld gekommen ist.

Schau auch mal in die Bedingungen deiner eigenen Versicherung. Es gibt Autoversicherungen, die im Rahmen der Vollkasko auch solche Schäden ausgleichen.

Meine Vollkasko zahlt, mir bleibt allerdings der selbstbehalt und mein Schadenfreiheitsrabatt wird schlechter

0

Alleine aus der Eigentümerhaftung läßt sich noch kein Schadensanspruch ableiten. Es wäre zu klärenaus welchen Umständen der Blumentopf den Weg auf Dein Autodach gefunden hat.

Der Blumentopf stand auf der Balkonbrüstung - vermutlich hat ein Windstoss den Topf heruntergeweht (kein Sturm) mein Parkplatz ist direkt unter dem Balkon und mein Auto ist auch schon öfters beim gießen nass geworden

0

Das bleibt an dem Geschädigten hängen, an wem sonst?

Was möchtest Du wissen?