Vom Umschulungsbetrieb seit 5 Monaten beurlaubt, JETZT sperrt Arbeitsámt das Geld

1 Antwort

Wenn man in einem Betrieb mit 4 Leuten eine Umschulung macht, dann sieht man mehr Dinge als in einem Betrieb mit 400 Mitarbeitern. Besonders bei einem Betrieb, bei dem der Gerichtsvollzieher ein und aus geht und die Kripo regelmässig befragungen durchführt. Und was das "zu Potte kommen" angeht, da kann ich nur lachen. Ich habe mir selber Praktikumsstellen gesucht, habe inzwischen eine Schulprüfung abgelegt, die in der Branche sogar höher bewertet wird wie die IHK Prüfung und habe mir selber einen Ausbildungsbetrieb gesucht. Und dass das nicht leicht ist mit 48J. und schwerbehindert, dass sollte auch klar sein. Mir ging es hier nicht um Maßregelung, sondern ich habe um Hilfe und Auskunft gebeten. Solche Kommentare kann ich mir bei Facebook holen. Vielen Dank.

Speere bei Eigenkündigung bei alleinerziehender Mutter mit 16-monatiger Tochter?

Bei mir ist die Sachlage wie folgt:

Arbeite seit Juni 08 in der Schweiz. Es war geplant, dass der Vater meiner Tochter ebenfalls in die Schweiz kommt und unsere Tochter hütet während ich das Geld verdiene. Er hat es sich dann aber anders überlegt und ist erst gar nicht in die Schweiz gekommen. Ich sass dann da mit einer 100%-Stelle, musste meine Tochter noch von meiner Mutter holen, weil der Vater sie dort hat einfach bleiben lassen ohne sich zu melden, Tagesmutter organisieren, in einem kleinen Dorf (wo mein Ex hinwollte, weil er dort ein paar Leute kannte), ohne sozialem Umfeld. Der Vater kümmert sich auch jetzt nicht (sitzt weiterhin in Spanien und lebt sein altes Leben mit einer neuen Frau fort) ....und zahlen tut er auch nicht......mir wurde es in den Monaten zu viel, alles unter einen Hut zu bekommen. Zu Anfang 2009 konnte ich auf 60% reduzieren, aber es war halt in Wirklichkeit nur eine Reduzierung der bezahlten Zeit, Aufgabengebiet und workload blieb die gleiche....nach langem hin und her habe ich mich dann entschieden, zu kündigen, um in meiner alten Heimat in Deutschland einen neuen Lebensabschnitt mit meiner Tochter zu beginnen. Meine Tochter wird zu dem Zeitpunkt, wo ich arbeitslos werde (Okt. 09) 18 Monate alt.

Besteht die Chance, dass mir die Arbeitsagentur die 3 Monate Sperrfrist wegen Eigenkündigung reduziert? Ich bekomme eh nur bis max. 8 Monate ALG+

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?