Vollzeitjob + Minijob + Kindergeld = Steuern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese mathematischen Fähigkeiten habe ich gesucht ;-)

Vielleicht falsch von mir ausgedrückt: Mir ging es darum zu fragen, ob sich meine zu zahlenden Steuern erhöhen? Bspw. weil der Minijob zum Vollzeitjob dazugerechnet würde?

Lt. obiger Darstellung dürfte dann ja auch nichts gegen das Folgende:

450 + 450 + 450 +450 + 450 +450 + 450 + 450 + 450 +450 = 4.500 Euro ohne Steuern entsprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MadRampage
12.04.2013, 22:10

Bitte nicht selber antworten, sondern "kommentieren" nutzen.

EIN Mini-Job (bis max. 450€ im Monat) ist steuerfrei, egal wieviel im Hauptjob verdient wird. Daher hast Du wegen dem Mini-job keine Steuernachzahlung zu befürchten

1

EIN MiniJob (bis max. 450€ im Monat) ist steuerfrei. Somit hast Du nur die Abzüge in Deinem Vollzeitjob. Bist Du Ledig mit Kind (StKl 2) müssten ca. 1400€ netto bleiben plus Minijob brutto=netto=450€.

Das Kindergeld wird mit dem Kinderfreibetrag verrechnet und ist damit quasi Steuerfrei, es bleibt bei den ca. 600€ abzügen für Steuer und Sozialversicherungen.

PS: Du bekommst doch das Kindergeld für Dein Eigenes Kind, oder habe ich falsch getippt?

PPS: Gehaltsrechner (=Brutto-Netto-Rechner) gibt es online, z.B. diesen: http://n-heydorn.de/gehaltsrechner.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hoch ist mein Nettogehalt

Hm...mal sehen: 2000+450+180 = 2630

War gar nicht so schwer wie ich erst dachte :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?