Vollzeitjob + Gewerbe

Support

Liebe/r oensen,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

1 Antwort

  1. Die Einnahmen musst Du versteuern, allerdings kannst Du auch alle Aufwendungen gegenrechnen,die Du hast.
  2. Du musst zusätzliche die Anlage S (Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit) bei der Einkommenssteuererkärung mit abgeben.
  3. Wenn Dein Hauptjob zeitlich und finanziell überweigt, dann ist er sozialversicherungsfrei
  4. Scheinselbständigkeit ist zu befürchten!

Ein Hauptjob, 2 Nebenjobs - Steuern?

Also, ich habe einen Teilzeitjob bei dem ich ca. € 1100 brutto pro Monat verdiene. Nebenher arbeite ich noch 2-6 Stunden pro Woche für €8 die Stunde. Komme also immer so auf € 80-120 im zweiten Job. Ab jetzt soll aber ein dritter Job,also ein zweiter Nebenjob, hinzukommen: 20 Stunden pro Woche für €10 pro Stunde, also €800.

Den zweiten Job gebe ich Ende Januar auf, ab Februar hab ich also nur noch zwei Jobs. Also der erste Job wird ja ganz normal über LStKl. 1 abgerechnet, oder? Wie ist das dann mit den anderen zwei Jobs?

  1. Wie wird das im Januar besteuert? Muss ich irgendwas tun?

  2. Muss ich dann im Februar für den zweiten Job (€800 monatlich) Steuern zahlen?

...zur Frage

Ich arbeite auf 2 Steuerkarten, kann der neue Job Hauptjob werden mit der besseren Steuerklasse?

Ich habe e.Teilzeitjob auf Steuerkarte (Kl.5), demnächst bekomme ich einen zweiten Job auf 2. Steuerkarte (Kl.6) ? Kann ich tauschen weil neuer Job mit mehr Arbeitsstunden ist? Ich habe gehört, daß der länger ausgeführte Job immer der Hauptjob mit besserer Steuerklasse bleibt. Danke für Antworten!

...zur Frage

Wie viel darf ich mit einem Gewerbe nebenberuflich verdienen, wenn ich hauptberuflich tätig bin?

Ich habe in meinem Hauptberuf ein Jahresbruttoeinkommen von ca. 19.500€. Dann arbeite ich noch auf 400€ Basis und möchte jetzt noch einen dritten Job über ein Kleingewerbe anmelden. Wie viel darf ich mit dem Gewerbe dazuverdienen ohne das mir was abgezogen wird?

...zur Frage

Kann man zwei Jobs auf 400-Euro-Basis annehmen, wenn Gesamtverdienst unter 400 Euro bleibt?

Ich arbeite als Aushilfe in einem Kaufhaus und könnte noch einen zweiten Job in einem Büro machen. Insgesamt würde ich 400 Euro im Monat nicht überschreiten. Geht das, dass ich zwei 400 Euro Jobs annehme oder wird es dann aus steuerlichen Gründen kompliziert?

...zur Frage

Welche Steuerklassen habe ich wenn ich zwei Jobs habe und insgesamt unter 450€ verdiene?

Hallo,

ich weiß, dass bei zwei Jobs der zweite Job über Steuerklasse 6 abgerechnet wird. Wie ist es allerdings wenn ich bei beiden Jobs zusammen die 450€ Grenze nicht überschreite?

Ich habe bei meinem ersten Job die Steuerklasse 1. Nun soll ich bei der dem zweiten Job den ich anfange meine Steuerklasse angeben. Bleibt das dann bei 1 oder muss ich 6 angeben, sobald ich einen 2. Job habe unabhängig vom Verdienst?

Vielen Dank

...zur Frage

Messe-Job: Muss ich ein Gewerbe anmelden?

Ich arbeite immer mal wieder auf Messen als Hostess. Normalerweise reiche ich meine Lohnsteuerkarte ein, und damit ist gut. Jetzt habe ich den Vertrag für meinen nächsten Einsatz bekommen. Da heißt es: "DieKreative arbeitet innerhalb ihrer Gewerbeanmeldung als Standhostess." Ich habe aber nie ein Gewerbe für meine Messejobs angemeldet. Weiter unten im Vertrag steht noch, dass ich die Versteuerung selbst übernehme. Reicht das nicht, wenn ich die Steuern zahle? Oder muss ich definitiv ein Gewerbe anmelden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?