Vollzeit arbeiten mit 18?

2 Antworten

Entscheiden musst Du das letztlich selbst, aber generell schadet es sicher nicht, mal ne Weile in Vollzeit zu arbeiten. Zum Einen verdienst Du mehr Geld als in Teilzeit, zum Anderen lernst Du in dieser Zeit schon, Dich zu organisieren wie das innerhalb der Ausbildung ohnehin nötig sein wird.

Danke dir für deine Antwort.

kannst du da Jobs empfehlen?

0

Ein Auto kostet Unterhalt (Versicherung, Verschließ, Sprit, Reparatur, Inspektion, Steuern usw.) und nicht nur den Kaufpreis.

Ohne Ausbildung musst du erstmal einen guten Job finden bei dem du es dir leisten kannst.

Wenn du ein Autokredit aufnehmen möchtest wird dir keine Bank einen Kredit geben mit einem Arbeitsvertrag von 1 Jahr mit Ungewissheit was danach kommt.

Aber zu deiner Frage: Natürlich kannst du das 1 Jahr Vollzeit arbeiten bis du einen Ausbildungsplatz bekommst. Die Frage ist halt nur wo du den Arbeitsplatz bekommst. Auslieferungsfahrer geht immer ;)

Sonst weise ich an dieser Stelle ja immer darauf hin, dass in den meisten Bundesländern die Schulpflicht erst mit dem Schuljahr endet, in dem der Schüler 18 wird - Hamburg ist aber eine der Ausnahmen.

Zu den Auslieferungsfahrern gehören ja auch die Postzusteller - die Post sucht fast bundesweit, Voraussetzung ist aber i.d.R. der Führerschein, soweit noch nicht vorhanden, müsste man den also in Angriff nehmen.

Und: Das Auto mit dem verdienten Geld kaufen ist eine Sache - es dann mit dem Azubi-Gehalt unterhalten zu können, eine andere Sache.

1

Hallo, danke erstmal.

das mit Auto Kredit würde natürlich über meine Eltern laufen, aus genau diesen Gründen.
Aber wenn ich bei z.B. Aldi arbeiten würde würde ich ja um die 1.5 Netto bekommen(+Weihnachtsgeld usw)

:)

meinen Führerschein besitze ich nun schon seit einem halben Jahr, aber die meisten wollen ja das man aus der Probezeit raus ist, damit man dort als Auslieferer fahren darf.

0
@HamburgArbeit

1,5 Netto bei Aldi bekommst du nur mit abgeschlossener Ausbildung. Als Jemand ohne Ausbildung und Erfahrung ist es, wie bereits gesagt, schwer an einen gut bezahlten Job zukommen. Es ist aber möglich.

Der Verdienst in Vollzeit und der Verdienst in der Ausbildung unterscheiden sich enorm, meistens um das 3-Fache bzw. die Hälfte (je nach dem was man macht/gemacht hat)

Überlege dir also gut ob es Sinn macht jetzt irgendwelche Fixkosten zu haben, die du dann aber mit dem Ausbildungsgehalt nicht mehr tragen kannst.

0

Was möchtest Du wissen?