Vollstreckungsbescheid ohne Erfolg beim Schulder?


25.01.2020, 19:22

Der Schuldner ist H

Der Gläubiger S

ich hoffte das berichtigen zu können. Hat nicht geklappt.

3 Antworten

Ein Titel wäre ganze 30 Jahre lang gültig .... man muss dann halt öfters schauen, ob sich die finanzielle Situation für einen erfolgreichen Zugriff beim Schuldner geändert hat.

Muß der Gläubiger das im Auge behalten und wo muß er schauen?

0
@HeidrunN

dafür immer Augen offen und Ohren gespitzt haben, bei Nachbarn, Freunde, Arbeitskollegen......irgendwann wenn keiner mehr dran denkt, passt es !

3

Mir ist das Ganze nicht so richtig klar. Bei welcher der beiden GmbHs hat der Gläubiger einen Kaufvertrag unterschrieben, die Ware bezahlt aber nicht geliefert bekommen. Der Arbeitnehmer H hat doch im Auftrag einer der beiden Firmen gehandelt und er ist der falsche Ansprechpartner. Unterwerfe das Geschäftskapital der verkaufenden GmbH der Pfändung, dann gibt es das ganze Problem nicht mehr.

Der Schuldner H hat beim Gläubiger S eine bezahlte Ware nicht geliefert.

V und A sind die Arbeitgeber von H, bei denen nun nicht gepfändet werden kann.

0

Von welchen Betrag reden wir?

Es muß richtig heißen:

Schuldner H - nicht X

Gläubiger S- nicht Y

0
@HeidrunN

Warum wurde das Vermögensverzeichnis nicht abgegeben - und nochmal - wie hoch ist der Betrag? Ohne das zu beantworten kann ich Dir keinen Rat geben.

0
@correct

Warum das nicht gemacht wurde, weiß ich nicht. Ist das Aufgabe des GV oder muß ich das beantragen und wo. Es geht um 1500 plus Kosten für das Gericht usw.

0
@HeidrunN

Kein unerheblicher Betrag - also i c h würde mit dem GV reden und dem die ganze Sache erklären - vielleicht hat der auch Fehler gemacht.

Und dann dränge auf das Vermögensverzeichnis und das muss genau geprüft werden. Macht er da falsche Angaben, ist er straffällig.

1
@correct

Ich habe grade gesehen, daß der Arbeitgeber eine Drittschuldnererklärung abgegeben hat, keine Pfändung möglich. Dann werde ich mit dem GV sprechen und ihn auf das vermögensverzeichnis hinweisen. Der Schuldner wird möglicherweise z. B. die Breitlinguhr und so verschwinden lassen.

0
@HeidrunN

Warum weiist Du von einer solchen Uhr und warum hat der GV sie nicht gesehen?

1
@correct

Der GV scheint dies nicht gemacht zu haben. Also nach pfändbaren Dingen geschaut zu haben.

Das hat er mir gesagt und auch das er Schmuck aufkauft und sammelt. Er war mal selbstständig und wollte mir den Artikel mit seinem Rabatt überlassen. Er hatte mir schon mal zu seinen ehemaligen Konditionen einen Artikel besorgt. Heute denke ich, es war auf Betrug ausgerichtet.

Was ich auch merkwürdig finde: Sein Arbeitgegeber scheint mit ihm einen Deal zu haben. 40 Std. in der Woche und dann 1800 Euro.

0

Was möchtest Du wissen?