Vollstreckungsbescheid da, Schuldner verschwunden - wie kann weiter vollstreckt werden?

2 Antworten

Sie kann ein Aufenthaltsbestimmungsverfahren einleiten. Durch den Titel hat sie ein berechtigtes Interesse udn so kann die Meldeadresse des Schuldners ermuttelt werden. Die kosten muss sie aber tragen (und später vom Schuldner zurückfordern).

Am besten die Unterlagen einem Anwalt geben, der macht alles notwendige.

Man könnte noch an einen Detektiv denken. Aber der wird zuviel kosten und diese Kosten werden wohl nicht erstattet werden. Ein Aufenthaltsbestimmungsverfahren gibt es wohl nur im Familien- bzw. Betreuungsrecht. Man könnte aber auch daran denken, ob nicht eine Gerichtsvollziehertätigkeit bei Schuldnern unbekannten Aufenthalts besteht bzw. eine besondere Zuständigkeit dafür. Doch ist gleich dafür am besten einen Anwalt aufzusuchen.

Wie ist das mit Zwangsvollstreckungen?

Hallo,

Mein Problem: ich lebe seit kurzem mit meiner Freundin in einer sog. eheähnlichen Gemeinschaft. Wir bekommen beide Alg 2.

Meine Freundin hat jetzt aber hohe Schulden bei verschiedenen Gläubigern und ich rechne demnächst mit dem Gerichtsvollzieher.

Wie läuft dass mit Kontopfändungen, da Alg2-Leistungen wohl auch Pfändbar nach 7 Tage bei Zahlungseingang sein sollen. Die Sache ist nur, ich bin Antragsteller und bekomme somit die Leistungen auf MEINEM Konto, und ich habe mit ihren Schulden doch nichts zu tun. Ich bin nicht mit ihr verheiratet. Sie hat noch einen Nebenjob, wo sie knapp auf 400 Euro im Monat kommt. das Alg 2 wurde natürlich dementsprechend angerechnet. Was kann gepfändet werden und kann man auch von meinem Konto Geld pfänden, da sie ja auch von den Leistungen was bekommt, obwohl ich mit ihren Schulden nichts zu tun habe?

Brauche da mal eure Hilfe und Auskunft. Danke im Vorraus

...zur Frage

Zwangsvollstreckung trotz Ratenzahlung

Einer Bank schulde ich eine gewisse Summe. Aufgrund meiner Arbeitslosigkeit bot mir die Bank eine unfangreiche Ratenzahlungsvereinbarung an, die eine geringe Ratenhöhe aufzeigt. Mein Schuldnerberater riet mir jedoch davon ab, die Vereinbarung in dieser Form zu unterzeichnen, weil einige dort enthaltene Stichpunkte negativ für mich ausfallen würden. Mit der Ratenzahlung bin ich aber einverstanden und habe sogar die doppelte Höhe überwiesen und der Bank schriftlich mitgeteilt, daß diese Zahlung jeden Monat erfolgt. Die Bank besteht aber dennoch auf die Unterzeichnung der Vereinbarung und hat mir eine Frist gesetzt.

Wozu diese Frist? Darf eine Zwangsvollstreckung angeordnet werden, weil ich mit der gesamten Vereinbarung nicht einverstanden bin, aber die Raten von mir gezahlt werden?

...zur Frage

Was ist gegen Drittschuldner zu unternehmen, der nicht antwortet?

Ich weiß von einem Schuldner, dass er sein Auto verkauft hat. Ich habe daher eine Pfändung des Kaufpreises über das Gericht vornehmen lassen. Der Pfändungs- und Überweisungsbeschluss ist dem Käufer bzw. Drittschuldner zugestellt worden. Dieser gibt aber die Drittschuldnererklärung nicht ab und antwortet überhaupt nicht. Was kann ich am besten tun?

...zur Frage

Steuerschulden: FA und Einkommen des schuldenfreien Ehepartners

Wie ist das, wenn das FA gegen den verschuldeten Ehepartner (die Schulden sind vor der Ehe entstanden) zwangsvollstreckt: bei der Lohnpfändung gibt es ja einen Pfändungsfreibetrag, gilt der auch bei Steuerschulden? Kann das FA hergehen und das Einkommen des schuldenfreien Ehepartners mit anrechnen bzw. dann den kompletten Lohn des Schuldners pfänden, weil dann halt der andere Ehepartner für Lebensunterhalt allein aufkommen muss? Welche Möglichkeiten der Zwangsvollstreckung hat das FA überhaupt? Pfändbares Vermögen oder Eigentum besitzt der Schuldner nicht.

...zur Frage

Änderung des Vollstreckungsbescheides auf neue Anschrift - Zuständigkeit des Gerichtsvollziehers?

Ich habe noch eine weitere Frage. Denn der Schuldner, gegen den ich den Vollstreckungsbescheid von 20 € tatsächlich habe (zzgl. Gerichtskosten), ist unter seiner dort genannten Anschrift nicht mehr, sondern in den Süden Deutschlands verzogen. Die neue Adresse habe ich allerdings ebenfalls. Welcher Gerichtsvollzieher ist zuständig? Oder muss vorher der Vollstreckungsbescheid auf die neue Anschrift des Schuldners geändert werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?