Vollkasko bei Parkschaden nutzen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Meldung des Schadens würdest du wahrschein von 6 auf 3 zurückgestuft. Was das bei deiner Versicherung mehr kostet kann ich aber nicht feststellen, evtl hast du ja auch einen Rabattretter vereinbart.

Versicherung einfach mal anrufen und dir die Prämie nennen lassen.

Du verlierst aber dennoch jedes Jahr (ca 20 Jahre lang), denn wenn du wieder bei 6 angekommen bist, wärst du eigentlich schon bei 9 usw.

MIG112 hat es schon gesagt: Pippibetrag, den man selber zahlen sollte.

Wäre schön gewesen, wenn Du noch die Zusatzinformation gegeben hättest, wie hoch Deine Selbstbeteiligung bei Deinem Vertrag ist.

Hallo Snoopy155.

Hab 150,-€ Selbstbeteiligung

0
@Henkel79

Ich kenne zwar Deine Versicherungsbedingungen bezüglich der Rückstufung nach 1 Schadensfall nicht, aber es ist äußerst unwahrscheinlich, dass Du kostengünstiger fährst, wenn Du den Schaden über die Versicherung abwickelst.

0

260,- minus 300,- Selbstbehalt ergibt eine negative Entschädigung!!

Und 600 minus 300,- zuzüglich der paar verlorenen Jahre für die Hochstufung läuft unter dem Strich auch ins Negative!

Bei der Pipi-Schadensumme solltest du gar nicht ernsthaft über eine Versicherungsmeldung nachdenken!!

Steht in den Bedingungen der unterschriebenen Vollkaskoversicherung!

Was möchtest Du wissen?