Frage von Pauline208, 131

Volle Witwenrente trotz jahrzehntelanger Trennung ?

Wir haben 1984 geheiratet. Im Jahr 2000 habe ich mich offiziell getrennt. Wir haben eine heute 30 jährige Tochter. Jeder lebt sein Leben und er wollte aus bestimmten Gründen immer, dass wir verheiratet bleiben. Mir war das eigentlich unwichtig. Er hat immer gearbeitet, ich nur ca. 20 Jahre. Leider lebe ich z.Zt. aus gesundheitlichen Gründen von Hartz4. Mein Mann ist 14 Jahre älter als ich. Jetzt würde ich gerne wissen, ob oder welche Witwenrente mir überhaupt zustehen würde. Vielen Dank

Antwort
von Primus, 80

wfwbinder hat vollkommen recht.

Solange die Ehe nicht rechtskräftig geschieden ist, hast Du durch die Heirat, die eindeutig vor 2002 stattfand und Du über 45 Jahre alt bist, Anspruch auf die große Witwenrente.

Sie beträgt in Deinem Fall noch 60 % der vollen Rente Deines Mannes.

Kommentar von Pauline208 ,

Vielen vielen Dank an alle hier für die Information. Schönen Abend noch 🌸

Kommentar von Primus ,

Gern geschehen...Ebenfalls noch einen schönen Abend.

Antwort
von wfwbinder, 102

Solange Ihr verheiratet seid, Du also durch seinen Tod Witwe würdest, bekommst Du die Witwenrente.

Kommentar von Pauline208 ,

Vielen Dank für die schnelle Info. Also würde mir dann trotz der langen Trennung die "große " Witwenrente zustehen? Danke 

Kommentar von wfwbinder ,

Das sehe ich so. Wir hatten hier schon genug Fälle dieser Art, wo dann Lebensgefährtinnen, die 20 Jahre mit einem Mann zusammen gelebt hatten, sich beschwerten, dass sie nichts und die Witwe alles bekam.

Aber so ist das nun mal. Und das ist auch richtig. Man nennt es "Rechtssicherheit."

Kommentar von Snooopy155 ,

Die Fragesellerin bekommt auch wegen der Eheschließung vor 2000 noch 60% Witwenrente.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten